Merken
Anzeige

Oettinger Mühle

Knusprig braun und superlecker

Müllermeister Klaus Oettinger von der Oettinger Mühle Ilsfeld

Cosima Kroll

Weit über Ilsfeld hinaus ist die Mühle von Klaus Oettinger bekannt für ihr Mehl und die leckeren Backwaren.

Direkt am Schozach-Bottwartal-Rad-und-Wanderweg im wunderschönen Schozachtal liegt die Mühle, wo noch nach alter Väter Sitte gearbeitet wird.

„Wir legen größten Wert auf naturbelassene Nahrungsmittel“, sagt Müllermeister Klaus Oettinger. „Deshalb wird unser Getreide auch ohne chemische Behandlung gelagert und weiterverarbeitet.“ Nachdem das Getreide gründlich gereinigt wurde, wird es schonend vermahlen und schließlich zu den hochwertigen Mühlenprodukten und Backwaren verarbeitet, für die die Oettinger Mühle in der Region bekannt ist. Im Hofladen wird das Angebot durch eine reichhaltige Auswahl an Brotbackmischungen, Mehlen und Vollkornschroten, Getreideprodukten, Backzutaten und Backutensilien, hochwertigen Speiseölen, Suppen und Soßen, Nudelspezialitäten, Müslis und Gewürzen, Honig und Marmelade abgerundet. In dem kleinen Mühlencafé können in Nicht-Coronazeiten Frühstück, Kaffee und Kuchen oder Brunch genossen werden. Das Sortiment in der Backstube wird stetig erweitert. Ein umfangreiches Angebot an Holzofen-, Kartoffel-, Dinkel-, Walnuss- oder Kürbiskernbrot und vielen weiteren Sorten wird im Hofladen präsentiert. Riesig ist die Auswahl an hellen und dunklen Brötchen, Mohn-, Sesam-, Kürbis- und Mehrkornbrötchen, Käse- und Zwiebelstangen, aber auch an süßen Kuchen wie Apfel-, Zwetschgen- Kirsch-, Birnen-, Heidelbeer- oder Träubleskuchen. Köstliche Kartoffel- und Zwiebelkuchen, Pizza und Flammkuchen, Hefezöpfe, Nuss- und Mohnzöpfe und natürlich auch süße Stückle und Flammende Herzen sind weit über Ilsfeld hinaus bekannt.