Merken

Stadthalle Hockenheim

Kulturangebot 2022 startet ins neue Jahr

Gogol & Mäx

Karin Bühler

Gogol & Mäx

Gogol und Mäx

Herzlich willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten Gogol und Mäx. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Erleben und bestaunen darf man Gogol und Mäx mit ihrem Jubiläumslachkonzert „Teatro Musicomico“ am Samstag, 29. Januar um 20 Uhr.

Und wenn im grandiosen »Finale Grande« die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten.

Richling zieht Bilanz

Mathias Richling wartet nicht auf Silvester; er zieht ganzjährig Bilanz. Und zwar am Sonntag, 30. Januar um 18 Uhr. Hilfreich sind dabei wie immer Politiker nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem bösen Ausland, wo sich Populisten und Diktatoren ins Fäustchen lachen über unsere (hoffentlich) für Menschenrechte und Grundgesetz sensibilisierte Gesellschaft. In der Corona-Krise hat sich das satirefähige Personal natürlich vervielfacht: der Virologe Lothar Wieler vom RKI und Gesundheitsminister Spahn sind die Protagonisten, aber auch der chinesische Staatspräsident Xi Jinping, der zuerst Corona, und danach heilbringende Tipps gegen das Virus in aller Welt verbreitet hat. Auch Tesla-Chef Elon Musk meldet sich zu Wort. Natürlich kommt die Kunst nicht zu kurz: Triviales von Andreas Gabalier und Florian Silbereisen, oder vermeintlich Bedeutendes von Rolando Villazon, der anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven über dessen politische Botschaft für uns Heutige räsoniert. Da das Programm fast täglich aktualisiert wird, ist nicht auszuschließen, dass nicht nur die Texte, sondern auch das Personal relativ oft erneuert werden. Während dies geschrieben wurde, ist schon wieder eine Figur, pardon Dame, pardon Bundeskanzlerin-Anwärterin, nämlich Annalena Baerbock, hinzugekommen.

Johnny Cash

Es ist unglaublich, aber wahr: Johnny Cash ist wieder da!  Paulis – Das Veranstaltungsbüro zeigt „The Johnny Cash Show presented by THE CASHBAGS“am Freitag, 4. Februar um 20 Uhr in Hockenheim. Die Legende des „Man in Black", einem der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts und mit weltweit 1 Milliarde verkauften Alben einem der meistverkauften Künstler aller Zeiten, lebt in den CASHBAGS weiter, Europas erfolgreichstem Johnny Cash Revival um US-Sänger Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert, und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen dies erlebt haben.

Eros & Ramazotti

Mit „Eros & Ramazotti – Ein Duo im Ausnahmezustand“ gastieren Dietmar Löffler und Tommaso Cacciapuoti, zwei hochkarätigen Künstlern, die in deutschen Theaterszene bestens bekannt sind, am Freitag, 11. Februar um 20 Uhr in der Stadthalle Hockenheim und zelebrieren den Zuhörern eine musikalische Komödie voller Lust, Sehnsucht und Emotionen. Erzählt mit den großen Hits Italiens – von Adriano Celentano, Paolo Conte, Lucio Dalla, Louis Prima, Mina und vielen mehr. Ein Abend, der fast das Herz zum Stillstand bringt.
Seit Jahren schmettern Eros Falsoletti und Luigi Ramazotti allabendlich die berühmtesten italienischen Canzonen und Songs im Hotel Paradiso – und werden dafür von Bustouristen als Könige des Belcanto gefeiert. Doch Ramazotti hat genug von gediegener Abendunterhaltung und biederen Schlagern. Er will endlich Karriere machen. Schließlich ist er ein meisterhafter Klaviervirtuose, und Kollege Eros ein Sänger, neben dem Caruso und Celentano klingen als wären sie im Stimmbruch. Außerdem ist Eros schon für Italien beim Eurovision Song Contest angetreten ist – auch wenn er wegen der traumatischen Konsequenzen nicht gern drüber sprich. Ramazottis genialer Plan führt das Duo durch atemberaubende Turbulenzen in phantastische Höhen und immer wieder in den absoluten Ausnahmezustand. Wird sich ihr großer Traum vom Plattenvertrag erfüllen? Kann Eros sich von seinem ESC-Trauma befreien? Oder wenigstens von seiner Italienallergie? Antworten auf diese Fragen liefert das verrückte Duo aufs Vergnüglichste.

Badesalz verlegt

Die Veranstaltung mit dem Comedyduo Badesalz wurde auf den 2. Juli 2022 verlegt.

Alle Veranstaltungen werden nach der am Veranstaltungstag geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg durchgeführt. Die Besucher werden gebeten, sich dahingehend vor der Veranstaltung zu informieren und für die Kontrolle der 2G-plus Regelung sowie der nötigen Dokumente genügend Zeit einzuplanen. Karten für die Veranstaltungen gibt es beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim, Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf@stadthalle-hockenheim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Weitere Informationen unter: www.stadthalle-hockenheim.de. (lj/red)

The Cashbags lassen die Musik von Johnny Cash wieder aufleben.

Johannes Baumgärtel

The Cashbags lassen die Musik von Johnny Cash wieder aufleben.