Merken

Tape-Art-Kunstwerke im Zwinger 3

Kunstaktion am Welttag des Theaters für Kinder & Jugendliche

Der Zwinger von außen mit Lichterketten

Sebastian Bühler

Am 20. März wird der Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche im Zwinger gefeiert.

20. März 2022 | 15.00 Uhr | Zwinger 3 | Foyer

Der 20. März ist des Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche. Zu diesem besonderen Anlass plant das Theater und Orchester Heidelberg zusammen mit seiner Sparte für junges Publikum, dem Jungen Theater Heidelberg, eine außergewöhnlicheKunstaktion.

Der Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche will darauf aufmerksam machen, dass Kunst und Kultur für Kinder kein Luxus sind. »Kunst und Theater werden gebraucht, in jedem Alter. Wir brauchen sie, um die Welt und uns selbst verstehen zu lernen.«, so Kulturstaatsministerin Claudia Roth, Schirmfrau des Aktionstages auf der Website der ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche und Initiator des Welttages). Im Jahr 2022 steht der Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche unter dem Motto »Nachhaltigkeit«. Der Fokus soll Theater als Orte zeigen, an denen Nachhaltigkeit gelebt und weitergedacht wird.

Das Junge Theater Heidelberg hat sich für diesen besonderen Tag eine außergewöhnliche Kunstaktion im Zwinger 3 – Spielort der Jungen Sparte – überlegt: Vor und nach der Vorstellung des beliebten Kinder- und Jungendtheaterstücks »Krähe und Bär« um 15.00 Uhr werden im Foyer gemeinsam Tape-Art Kunstwerke geklebt. Kinder und Jugendliche sind eingeladen sich zu beteiligen und somit – ganz im Sinne des Welttages – selbst künstlerisch aktiv zu werden. „Krähe und Bär“ setzt sich auf ganz besondere Art und Weise mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Die bewegende Bühnengeschichte von Martin Baltscheit, die am Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche im Theater Heidelberg zu sehen sein wird, thematisiert kindgerecht das Verhältnis von Mensch und Tier, damit verbundene Machtverhältnisse, Tierschutz, Freundschaft und Freiheit.