Merken

KW04

Hauptstr. 15
Telefon 07031 640081
E-Mail: aidlingen@vhs-aktuell.de
Di und Do 10.00-12.00 Uhr

Italienisch, A2 leichte Konversation
Lektürewebinar "Mord in der Scala": Eine spannende Art, Ihre Italienischkenntnisse zu verbessern. Anhand von einem Kurzkrimi (Omicidio alla Scala) lernen Sie neues Vokabular, interessante Ausdrucksweisen und die faszinierende Welt der Mailänder Oper kennen. Ich freue mich schon auf die Reise!
843 251 10, Webinar, Lektüre "Mord in der Scala", Marina Valente, donnerstags, 8:30 - 9:15 Uhr, ab 26. Jan., 5 Termine, Online vhs, EUR 30. 
Den Zugangslink zum Webinar und den Link zum Login-Leitfaden finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Gitarre Einstiegsberatung 
Eingeladen sind Interessenten mit und ohne Vorkenntnisse des Gitarrenspiels, Kinder ab 9 Jahren sowie Erwachsene. Die Dozentin informiert zu den einzelnen Kursen (Kurse finden donnerstags statt) und nimmt eine Einstufung der TeilnehmerInnen nach individueller Niveaustufe vor. Weiter wird das Lehrbuch besprochen sowie Empfehlungen zum Gitarrenkauf gegeben. Anmeldung am Info-Abend möglich. 
244 102 11, Kinder ab 9 Jahren, und Erwachsene, Tatiana Gilgenberg-Volz, Donnerstag, 16. Febr., 17:30 - 18:30 Uhr, Aidlingen, vhs, gebührenfrei, Anmeldung erforderlich.

Ballett für Kinder - Info-Termin
Der Kurs bietet spielerischen Umgang mit tänzerischen Formen (Ballett), Bewegungen und Rhythmen, sowie ein Kennenlernen der eigenen körperlichen Bewegungs- und Darstellungsmöglichkeiten in Bezug zum Raum und zur Gruppe. Spielerisch werden die Konzentrationsfähigkeit und Kreativität der Kinder gefördert. An diesem Info-Termin können sich Kinder und Eltern beraten lassen und sich über den Kurs informieren. 
259 311 11, für 3- bis 5-Jährige, Elena Schilling, Mittwoch, 1. März, 16:30 - 17:15 Uhr, Aidlingen, Buchhaldenhalle, gebührenfrei.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe ist eines der obersten Gerichte der Bundesrepublik Deutschland, es stellt in Zivil- und Strafverfahren die letzte Instanz dar. Das eindrucksvolle Hauptgebäude, das Erbgroßherzogliche Palais, wurde ursprünglich 1891 für den späteren Großherzog Friedrich II von Baden gebaut, es ist seit 1950 Sitz des Bundesgerichtshofs. 
Die 90-minütige Führung (14:30 Uhr - 16:00 Uhr) umfasst einen einleitenden Überblick über Aufgaben und Funktion des Bundesgerichtshofs und einen anschließenden Rundgang über das Gelände, durch das Erbgroßherzogliche Palais und durch das Nordgebäude mit der repräsentativen Gerichtsbibliothek. 
Aus Sicherheitsgründen übermitteln wir dem Bundesgerichtshof im Vorfeld Name, Vorname, Geburtstag, Geburtsort und Wohnanschrift der Teilnehmenden. Bitte teilen Sie diese Angaben bei Anmeldung unbedingt mit. Für den Zutritt zum Gelände des Bundesgerichtshofs muss sich jede:r Besucher:in bei der Einlasskontrolle mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen.  
135 200 11, Tagesfahrt/Bahn, Bundesgerichtshof Karlsruhe, Dienstag, 28, März 2023, 10 Uhr - 19:15 Uhr, Treffpunkt 10:00 Uhr Bhf Böblingen, Abfahrt RE in Böblingen: 10:22, Zugabfahrt in Stuttgart: 11:00 Uhr, Führung 14:30 - 16:00 Uhr, Rückkehr: ca. 19:15 Uhr (Abfahrt in Karlsruhe um 17:31), Die Uhrzeiten sind vorbehaltlich Änderungen im neuen Fahrplan der Deutschen Bahn. 
EUR 25 inkl. Zugfahrt (Baden-Württemberg-Ticket) und Führung, Mindestalter: 16 Jahre, Anmeldeschluss 10. März 2023.

Die Stuttgarter Brünneles-Tour
Der natürliche und wohl wohltuendste Reichtum von Stuttgart liegt in seinen vielen Mineralquellen. Im Bereich von Bad Cannstatt und Berg sprudeln, teils natürlich, teils erbohrt 19 Mineralquellen, 11 davon sind staatlich anerkannte Heilwässer. Ohne Hektik führt die Wanderung von Quelle zu Quelle und von Bad zu Bad von Bad Cannstatt nach Berg. Unterwegs erfahren und erschmecken Sie Interessantes über die Herkunft der Mineralwässer, die geologischen Voraussetzungen, aber auch über historische Einzelheiten ihrer Nutzung. Zeit zum Fragen und Probieren gibt es ausreichend. 
Die Wanderung vermittelt geologisches und historisches Wissen über das Cannstatter/Stuttgarter Mineralwasservorkommen und schafft ein Bewusstsein für dieses schützenswerte und heilsame Naturgut. 
117 037 11, Wanderung, Dr. Ralf Laternser, Sonntag, 16. Apr., 14:00 - 17:30 Uhr, Stuttgart, EUR 20.