Merken

Literaturspaziergang „An den Mond“ – Nachlese

Leider hatte sich der Mond am vergangenen Donnerstag hinter einer Wolkenwand versteckt! Wollte er die Gedichte, Geschichten und Lieder nicht hören? Wollte er mit den Texten nicht angesprochen und geehrt werden? Oder lachte er sich hinter den Wolken wohl ins Fäustchen?

Egal! - Es wurde auch ohne sichtbaren Mond ein schöner und unterhaltsamer Abend!

34 Teilnehmer, darunter einige spontane, machten sich mit dem Team des Kulturspektrums auf den Weg ins Baumbachtal. Doch schon bei der zweiten Rast an der Furt fielen die ersten Regentropfen. Bei dem Gedicht „An den Mond“ von J.W. von Goethe versuchte der inzwischen immer stärker werdende Regen, den mit einer „Trüffel-Mondkugel“ verfeinerten Secco zu verwässern.

So beschlossen die Spaziergänger gemeinsam, umzukehren und das Programm ins Römerhaus zu verlegen. Vergnügt und in angeregter Unterhaltung kamen alle dort an und ließen sich in einem großen Stuhlkreis nieder. Bei einem Glas Wein, ausgeschenkt von Eberhard und Karin Klein, und Gebäck wurden die für unterwegs vorbereiteten Texte gelesen und Eberhard Klein erzählte Wissenswertes zu „Wein und Mond“. 

In gemütlicher Runde klang der Abend beim gemeinsamen Singen mit Renate Rabine, begleitet von Eddie Barnowski an der Gitarre, sehr stimmungsvoll aus. Für den Nachhauseweg (leider ohne Mondschein) gabs noch ein „Betthupferle“ – leckere selbstgebackene Mondkekse. Der Mond war selber schuld, dass er nicht dabei sein wollte!

Wieder einmal waren wir sehr froh, ins Römerhaus ausweichen zu können! Die Atmosphäre gefällt allen Besucher/-innen und das Gebäude bietet wirklich einen schönen Rahmen für Veranstaltungen aller Art.

Mittsommer-Konzert auf der Neckarwiese
Zur nächsten Veranstaltung des Kulturspektrums laden wir ein am Samstag, 22. Juni 2024 um 19 Uhr auf die Neckarwiese zu einem Mittsommer-Konzert mit „Jane‘s Comrades“ – Jana Abbt und Roberto Saracino. Wer einen schönen Abend mit besonderem Ambiente und toller Musik erleben möchte, darf gerne den Picknickkorb inkl. Sitzgelegenheit packen und sich mit der ganzen Familie zur Neckarwiese aufmachen.

Vom Kulturspektrum werden Getränke und auch ein kleiner Imbiss zum Verkauf angeboten.

Der Eintritt ist frei – ein „Spendenhut“ für den Obolus an die Musiker wird herumgehen.

Wir hoffen, dass bei dieser Veranstaltung das Wetter mitspielt! Bei Regen nutzen wir unser Ausweichquartier: das Römerhaus.