Merken

Kunstverein Hockenheim

Live-Event mit Armin Göhringer

Kunstverein Hockenheim

Kunstverein Hockenheim

Dieser Eichenstamm wird bei der Kunstaktion von Armin Göhringer bearbeitet.

Aus einem sechs Meter langem Eichenstamm sägt der Bildhauer Armin Göhringer eine Holzskulptur. Armin Göhringer ist nicht nur ein Meister seines Handwerks mit der Kettensäge, sondern zeigt auf subtile, ganz eigene Weise, wie Licht und Kapillarwirkung von Wasser das Wachstum des Baumes bestimmen. Seine Holzskulpturen werden regelmäßig auf Messen in Köln, Zürich, Karlsruhe, Amsterdam, Düsseldorf und Brüssel präsentiert. Er erhielt zahlreiche Aufträge für Kunst-am- Bau-Projekte, Werke im öffentlichen Raum und ist in den verschiedensten Galerien vertreten. Schon 2005 präsentierte der Kunstverein Hockenheim seine Werke in der Stadthalle, verbunden mit einem Live Event auf einem privaten Grundstück.

Aktion

Jetzt stellt Armin Göhringer im Auftrag des Kunstvereins eine Skulptur für eine ausgewählte Stelle im Hochwasser-Ökologie-Gelände her. Interessierte können ihm bei der Arbeit auf dem städtischen Grundstück am Mörscherweg am Freitag, den 8. Oktober von 10-12 Uhr und 14-16 Uhr über die Schulter schauen. Durch ein großes Tor erreicht man den temporären Arbeitsplatz des Künstlers gegenüber den Vereinsgaragen. Nach Fertigstellung der Skulptur und den vorbereitenden Arbeiten zum standsicheren Aufstellen wird das Kunstwerk der Natur im HÖP-Gelände feierlich übergeben. Der Termin der Aufstellung wird noch bekannt gegeben.