Merken

Hockenheimer Marketing Verein

Marketing Verein plant Aktionen an Ostern

Osterhase

Romolo Tavani / stock.adobe.com

Der Osterhase hat für Hockenheim einige Überraschungen parat.

Unter dem Motto „Mit Ostern wird alles wieder bunter“ hat sich der Hockenheimer Marketing Verein (HMV) in Kooperation mit der Stadt Hockenheim wieder etwas ganz Besonderes für die Oster- und Frühlingszeit in Hockenheim überlegt.

Meister Lampe

Die Hauptperson in diesen Tagen ist natürlich Meister Lampe und der kommt in diesem Jahr zum ersten Mal zu den Kleinsten direkt an die Haustür, Corona-konform mit zehn-Löffel-Abstand. Die Idee dazu hatten Birgit Rechlin (Geschäftsführerin HMV) und Elke Schollenberger (Lokale Agenda/Fairtrade Stadt Hockenheim). „Das Fairtrade-Team freut sich sehr, dass die 60 Osternester mit fairen Produkten unserer Fairtrade-Kooperationspartner und regionalen Bioprodukten gefüllt werden. Ehrenamtlich Aktive der Lokalen Agenda und des Fairtrade-Teams werden diesen schönen Ostergruß am Ostersamstag, den 3. April, zwischen 9 und 13 Uhr zu den Familien an die Haustür bringen. Dank ihnen können wir die Idee auf den Weg bringen“, so Schollenberger.

Anmeldung

Bewerben, für diesen persönlichen Osterhasen-Besuch, können sich ab sofort alle jungen Familien aus Hockenheim mit Kindern im Vorschulalter beim HMV. Kosten pro Kind sind 5,00 EUR, solange der Vorrat an Osternestern reicht. Der Inhalt besteht neben schokoladigen Fairtrade- Hasen und Eiern, gesponsert von dem Fairtrade-Kooperationspartner Globus Handelshof Hockenheim/Talhaus, aus gesunden Produkten wie Apfel und Karotte sowie einem Pixi-Buch und einer kleinen Überraschung. Alle weiteren Infos stehen auf der Homepage (www.hockenheimer-marketing-verein.de) des HMVs.

Hasenkunst im Schaufenster

Der Hase kommt aber auch in die Innenstadt von Hockenheim. Ab Freitag, den 26. März bis einschließlich 11. April richtet er sich im Schaufenster des Hosenshops in der Karlsruher Straße 2 gemütlich ein. Die originellen und originalen Hasen-Exponate kommen alle von Josef Walch, Hasenexperte, Sammler und Gründer des deutschen Hasenmuseums in Reilingen. Wie viele Hasen er mitbringt, möchte er noch nicht verraten, dass dürfen die Schaufensterbesucher selbst schätzen.

Osterschmück-Aktion im Blumenkübel

Um den Innenstadtbereich zu Ostern bunter und attraktiver werden zu lassen, sucht der HMV wieder Paten und kreative Macher, die die Blumenkübel in der Karlsruher und den angrenzenden Straßen verschönern. Zum ersten Mal können die quadratischen Blumenkübel der Stadt Hockenheim österlich aufgehübscht werden.

Und so funktioniert es: Interessenten können sich ab sofort beim HMV (Telefon 06205/ 30 670 34 oder 06205/ 30 670 35 oder per E-Mail an info@hockenheimer-marketing-verein.de) für die „Osterschmück-Aktion im Blumenkübel“ anmelden. Solange der Kübelvorrat reicht! Jeder angemeldete Teilnehmer bekommt eine Nummer und damit einen Blumenkübel. Diesen darf der Pate/ Patin österlich schmücken, d.h. mit kleinen und großen Ostereiern, ausgeblasen, angemalt oder aus Plastik, Hasen, Hühnern, Zweige, an denen Eier hängen, Bändern, einfach mit allem was österlich und witterungsbeständig ist. Zu beachten ist, dass die Blumenkübel nicht mit Farbe angemalt und auch die bestehende Bepflanzung nicht herausgerissen und entsorgt werden darf. Das Schöne daran ist, dass dadurch eine gewisse grüne Grundlage mit gelben Osterglocken bereits vorhanden ist, auf die dann die Osterdekoration drapiert und wunderschön zur Geltung gebracht werden kann.

Teilnahmebedingungen

Für Beschädigung oder Diebstahl der Dekoration übernimmt der HMV keine Haftung. Die Paten sind weiterhin für den Corona-konformen Auf- und Abbau veranwortlich und zuständig. Die Aktion ist kostenlos. Dekomaterialien werden von den paten selbst bezahlt und besorgt. Der Start zum Verschönern ist das Wochenende vor Ostern (27. und 28. März), d.h. drei Wochen Zeit zum Eierausblasen und bemalen! „Wir würden uns riesig freuen, wenn nach dem langen und tristen Corona-Winter, ganz viele Hockenheimer Kindergärten, Schulen, Vereine, Geschäfte, Unternehmen, Privatpersonen, einfach alle, wieder mitmachen würden, um unsere Stadt fröhlicher und attraktiver werden zu lassen“, so Birgit Rechlin, die von der letzten Gemeinschaftsaktion der Hockenheimer mit den Weihnachtsbaumpaten extrem begeistert war. Die fertig verzierten Blumenkübel werden über Ostern bis zum 11. April zum Bewundern und Bestaunen stehen gelassen.