Merken

Mit dem Theaterbus nach Heidelberg!

Das Theater und Orchester Heidelberg bietet am Sonntag, den 3. März 2024, eine Fahrt aus Rauenberg zu der Tragödie »Hamlet« von William Shakespeare an.

Hamlet, der Prinz von Dänemark, studiert in Wittenberg. Als sein Vater stirbt, kehrt Hamlet heim auf die dänische Königsburg Helsingör. Doch er findet keine Trauergemeinde vor, sondern eine Hochzeitsgesellschaft. Seine Mutter Gertrude hat Claudius geheiratet, den Bruder ihres verstorbenen Mannes. Da erscheint Hamlet der Geist des toten Königs, seines Vaters. Der Geist offenbart ihm, dass er nicht an einem Schlangenbiss gestorben ist, wie es offiziell heißt, sondern vergiftet wurde, und zwar von Claudius. Er bittet Hamlet, diesen Mord zu rächen. Hamlet glaubt eigentlich nicht an Gespenster. Was also tun? Er zögert seinen Racheakt immer wieder hinaus. Bis es fast zu spät ist.

Shakespeares »Hamlet«, eins der berühmtesten Theaterstücke überhaupt, ist eine geniale Mischung aus tiefsinnigem Gedankendrama und reißerischer Rachetragödie. Acht Tote.

Die Vorstellung beginnt um 15:00 Uhr. Der Bus fährt in Rauenberg am Rathaus, Haltestelle Kirche etwa um 13:45 Uhr ab. Die genaue Abfahrtszeit bekommen die Teilnehmer*innen ca. zwei Wochen vorher schriftlich mitgeteilt.

Außerdem fährt der Theaterbus in dieser Spielzeit noch zu den folgenden Vorstellungen:

Sonntag, 7. April 2024, 15:00 Uhr: »Eugen Onegin« / Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Peter I. Tschaikowsky / Marguerre-Saal

Sonntag, 16. Juni 2024, 15:00 Uhr: »La Cenerentola« / Aschenputtel oder der Triumph der Güte / Komische Oper in zwei Akten von Gioachino Rossini / Marguerre-Saal

Bei einer Buchung des Theaterbusses bekommen Sie die Tickets mit der Rechnung per Post nach Hause geschickt und hören im Bus nach Heidelberg eine Werkeinführung. Die Mitnahme von Rollatoren und Rollstühlen ist nach Anmeldung möglich.

Tickets für Fahrt und Vorstellung gibt es ab 25 Euro beim Theater und Orchester Heidelberg, Irene Crosignani, irene.crosignani@heidelberg.de, 06221/58 35 582, montags bis donnerstags, 15:30 bis 17:30 Uhr.