Merken

Mit dem Theaterbus zu den Heidelberger Schlossfestspielen

Mit dem Theaterbus zu den Heidelberger Schlossfestspielen

Sommerlicher Theaterzauber auf den schönsten Bühnen der Stadt

 

Das Theater und Orchester Heidelberg bietet im Rahmen der Schlossfestspiele 2024 am Mittwoch, den 26. Juni 2024 eine Theaterbusfahrt aus Heddesheim zu Dumas‘ Abenteuerklassiker „Der Graf von Monte Christo“, inszeniert als große Schauspielproduktion im Heidelberger Schlosshof, an.

Edmond Dantès, ein schlichter Seefahrer aus kleinen Verhältnissen, wird an seinem Hochzeitstag verhaftet und ohne Gerichtsverhandlung im berüchtigten Château d’If eingekerkert, auf einer Felseninsel vor der Küste von Marseille. Nach vierzehn Jahren Gefangenschaft gelingt ihm die Flucht, und nach weiteren zehn Jahren der Vorbereitung will er sich an den Schuldigen rächen. Seine Widersacher haben inzwischen Karriere gemacht, als Bankier, Baron und Oberstaatsanwalt gehören sie zur besten Pariser Gesellschaft. Aber auch Edmond Dantès ist nicht mehr derselbe. Er taucht jetzt auf als geheimnisvoller Graf von Monte Christo. 

Kurz nach „Die drei Musketiere“ erschien „Der Graf von Monte Christo“ 1845/46 als Fortsetzungsroman in 18 Bänden und wurde zum größten Erfolg des französischen Schriftstellers Alexandre Dumas, zum Inbegriff des Abenteuerromans schlechthin – bis heute. Eine spannende und berührende Geschichte um Liebe und Geld, Recht und Unrecht, Macht und Rache.

Die Vorstellung beginnt um 20:30 Uhr. Die genaue Abfahrtszeit bekommen die Teilnehmer*innen ca. zwei Wochen vorher schriftlich mitgeteilt.

Anmeldungen sind ab Montag, 5. Februar 2024, 15:30 Uhr möglich. Es sind Kontingente in Kategorie I und II reserviert. Die Mitnahme von Rollatoren und Rollstühlen ist nach Anmeldung möglich, ebenso wie die Nutzung eines Shuttles ab dem schlosseigenen Busparkplatz bis zum ersten Schlosstor. 

Bei Anmeldung bis einschließlich 14. April

 Ermäßigte Preise*

Kategorie I:  52,80 € 48,30 €

Kategorie II:  43,80 € 39,30 €

*Ermäßigungsberechtigt sind Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studierende, Schwerbehinderte ab 50 %, Bundesfreiwilligendienstleistende und FSJler*innen sowie Heidelberg-Pass-Inhaber*innen.

Bei einer Buchung des Theaterbusses bekommen Sie die Tickets mit der Rechnung per Post nach Hause geschickt und hören im Bus nach Heidelberg eine Werkeinführung.

Tickets und Informationen beim Theater und Orchester Heidelberg, Irene Crosignani, irene.crosignani@heidelberg.de, 06221 / 58 35 582, montags bis donnerstags, 15:30 bis 17:30 Uhr.