Merken
Anzeige

Trinkner Zweiradfachgeschäft GmbH

Motorradhändler des Jahres 2019

„Motorradhändler des Jahres“ 2019 ist Zweirad Trinkner aus Löchgau

Cosima Kroll

Zweirad Trinkner in Löchgau ist zum 2. Mal „Motorradhändler des Jahres“

Die Jury von „Bike and Business“ besuchte die Top Ten der Motorradhändler live. Weil Achim Trinkner, Chef des Löchgauer Motorradhauses unterwegs war, präsentierten die Mitarbeiter der Jury den Betrieb.

„Vielleicht war es sogar ein Glücksfall, dass ich nicht anwesend war“, blickt der 47-Jährige heute amüsiert zurück. Denn so erlebte das Komitee das ganz normale Tagesgeschäft, begutachtete ungefiltert die Abläufe und den Service – und zeigte sich offensichtlich beeindruckt von der Arbeit: Im Rahmen einer Gala kürte das angesehene Würzburger Magazin die Firma.

Die Auszeichnung ist begehrt. Für die Verleihung bewarben sich 42 Betriebe aus dem gesamten Bundesgebiet. Eine Spezialisierung war auch für die Löchgauer Motorrad-Experten der Schlüssel zum Erfolg. „Wir haben uns bereits vor einigen Jahren klar positioniert“, resümiert Achim Trinkner die erfolgreiche Entwicklung seines Betriebs. Die Fahrradabteilung wurde zum Ende des Jahres 2011 aufgegeben, der Motorrad-Handel entwickelte sich zum zentralen Geschäftsbereich. Im selben Jahr wurde neben Honda (seit 1973) noch Ducati (2012) ins Programm genommen. Die langjährige Partnerschaft zahlt sich aus. Für Honda und Ducati ist Zweirad Trinkner längst der tragende Pfeiler im Großraum Stuttgart und Heilbronn. 

Die Freude am Fahren haben sich Achim Trinkner und seine 30 Mitarbeiter trotz all der Geschäftigkeit erhalten. Während der Saison finden geführte Motorrad-Touren und sogar Rennstrecken-Trainings mit den Kunden statt. Im Gegensatz zum Jury-Besuch ist der Chef meist mit dabei.