Merken

Öffentliche Führung samt Honigwein im Stadtmuseum

Stadtmuseum

Das heutige Baden-Württemberg zählt zum Kernsiedlungsgebiet der Kelten. Aus der gesamten keltischen Epoche (7. bis 1. Jh. v. Chr.) stammen daher einige der herausragendsten archäologischen Denkmale der Vor- und Frühgeschichte Südwestdeutschlands. Die Sonderausstellung „Kelten in Baden-Württemberg“ im Stadtmuseum Sachsenheim – eine Wanderausstellung des Landesamts für Denkmalpflege – vermittelt nicht nur einen Überblick über die wichtigsten Fundstätten dieser Region, sondern beleuchtet zudem zahlreiche spannende Facetten wie Religion, Kunst, Wirtschaft oder Handel. Im Mittelpunkt stehen dabei die aktuellen Ausgrabungen und Forschungen des Landesamts für Denkmalpflege.

Bei einer Führung für Erwachsene am Sonntag, den 29. Januar, von 16 bis 17:30 Uhr werden einige dieser spektakulären Fundorte und einzigartigen Objekte detailliert, aber kurzweilig und facettenreich vorgestellt. Nach der ca. 1-stündigen Führung lädt das Museum dann noch zum Ausklang mit Honigwein (Met) ein – auch die Kelten kannten dieses Getränk schon. Wer möchte, kann außerdem noch die interaktiven Stationen der Ausstellung ausprobieren und beispielsweise gälische Redewendungen, Getreidesorten und keltische Männernamen erraten oder aber beim Bogenschießen sein Glück versuchen. Die Teilnahmegebühr an der Führung beträgt 4 € (inkl. Met). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.