Merken
Anzeige

Küchenstudio Peter Röck

Peter Röck sagt Dankeschön!

 Peter Röck und Ulrich Weninger im Küchenstudio Röck

Cosima Kroll

Röck Küchenstudio in Ilsfeld wurde Anfang September von Peter Röck an Ulrich Weninger übergeben.

Mit Ulrich Weninger hat das Unternehmen seit Anfang September einen neuen Inhaber.

Alles begann für Peter Röck im einstigen Kuhstall der Familie Frank in der Dammstraße mit der Eröffnung seines Küchenstudios am 21.5.1990. „Die Familie Frank nahm mich damals sehr herzlich auf“, ist er heute noch dankbar. Zehn Jahre später, im November 2000, wurde das neue Küchenstudio in der Daimlerstraße 5 bezogen. Rückblickend konnte Röck Küchenstudio GmbH in den vergangenen 30 Jahren mehr als 4.500 Familien mit einer neuen Küche glücklich machen.

Kundentreue über Generationen

Bekannt ist das Röck Küchenstudio für die solide Planung, verbunden mit der perfekten handwerklichen Ausführung und dem Sinn für das gewisse Etwas. „Unser Kundenkreis erstreckt sich auf einen Radius von ungefähr 60 Kilometern. Doch selbst in der Türkei, Tunesien, Wien und Nizza bauten wir bereits unsere qualitativ hochwertigen Küchen ein“, sagt Peter Röck. Besonders freut er sich darüber, dass zufriedene Käufer aus den Anfangstagen des Küchenstudios sich auch beim zweiten oder dritten Einbau für das Ilsfelder Unternehmen entschieden. „Selbst ihre Kinder wählten uns als Partner. Für diese überwältigende 30-jährige Treue bedanke ich mich herzlich bei unseren Kunden“, betont er.

Rundum-sorglos-Paket

Der Grund für die jahrzehntelange Treue liegt sicherlich mit im Rundum-sorglos-Paket, bei dem die Fachleute von Röck Küchenstudio dafür sorgen, dass der eigentliche Umbau reibungslos abläuft. Ob Wasser- und Elektroinstallationen, Maler- und Fliesenarbeiten, Trockenbau oder das Anbringen von Glasschiebetüren, ob Abbau und Entsorgung der alten und Einbau der neuen Küche – beim Ilsfelder Küchenstudio dürfen sich die Kunden entspannt zurücklehnen und müssen sich über rein gar nichts Gedanken oder Sorgen machen. „Wir fungieren beim gesamten Ablauf als Bauleiter und einziger Ansprechpartner für unsere Auftraggeber“, verspricht Peter Röck. Das Ilsfelder Küchenstudio mit seinen 21 Mitarbeitern und sechs Partnerfirmen, das als Mehrfach-Meisterbetrieb in die Handwerksrolle eingetragen ist, garantiert dabei selbstverständlich auch die zugesagten Termine und den zuvor vereinbarten Festpreis. „Da das bewährte Team bereits seit vielen Jahren aus kompetenten Handwerksmeistern besteht, kann man sich bei uns stets darauf verlassen, dass die Arbeiten fachgerecht und qualitativ hochwertig umgesetzt werden“, sagt Peter Röck.

Wunsch-Nachfolger

Auch nach der Geschäftsübergabe wird Ulrich Weninger das Erfolgsmodell beibehalten und innovativ weiterentwickeln. „Ich freue mich darauf, mit dem tollen eingespielten Team das Unternehmen in eine neue Ära zu begleiten“, sagt der neue Inhaber. „Gefunkt“ hat es bei Peter Röck und Ulrich Weninger sehr schnell. Als der einstige Inhaber anfragte, ob Ulrich Weninger das Unternehmen übernehmen möchte, konnte sich dieser mit dem neuen Tätigkeitsbereich sofort identifizieren. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, gab er dafür seine langjährige Festanstellung in einem regional ansässigen mittelständischen Maschinenbauunternehmen auf. „Von Anfang an stimmte das Gefühl bei mir“, sagt er. „Ich bin begeistert von der Firma, dem Geschäftsmodell und allen Mitarbeitern im Haus und bei den Partnerfirmen.“ Die Erfahrungen, die er – auch weltweit – während seiner Tätigkeit als Führungskraft im technischen Vertrieb gewinnen konnte, wird er nun auch bei Röck Küchenstudio als Geschäftsführer einbringen.

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem gesamten Team von Röck Küchenstudio Kunden mit einer perfekt auf sie zugeschnittenen Traumküche glücklich zu machen, denn eine Küche ist der Lebensmittelpunkt in einem Zuhause, sie bildet das Herz der Wohnung“, sagt er.