Merken
Anzeige

MoCoS GmbH

Rückblick auf ein besonderes Jahr

Scheckübergabe bei MoCoS

MoCoS

Jens Blattert und Luisa Steiner von der DLRG-Jugend Lauffen bei der Scheckübergabe mit den Inhabern Angela und Andy Seidel.

Traditionell lässt man im Dezember das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Das Jahr 2020 wird sicherlich allen Menschen auf dieser Welt noch lange im Gedächtnis bleiben – so auch Angela und Andy Seidel, die sich mit einem Gedicht bei ihren Kunden für deren Treue bedanken möchten.

„Das Jahr war nicht zum Scherzen“, heißt es in einer Zeile, denn „es war nicht ganz fair und zum größten Teil sehr schwer“. Deshalb freuen sich Angela und Andy Seidel umso mehr, dass ihre Kunden ihnen die Treue gehalten haben. „Ein Dankeschön an alle Kunden in einem verrückten Jahr und ein schönes Weihnachtsfest wünschen wir allen“, sagt Andy Seidel, der mit einer positiven Einstellung in das Jahr 2021 geht. An der Weihnachtsspende, die in diesem Jahr an die DLRG-Jugend in Lauffen ging, wurde trotz aller Widrigkeiten festgehalten und so freuten sich Jens Blattert und Luisa Steiner bei der Scheckübergabe über die großzügige Spende.

Liebe Kunden,

ein Gedicht muss her,
denn es weihnachtet schon sehr.
Im Dezember blickt man auf das Jahr zurück,
doch das Glück fehlte uns ein Stück.
Denn das Jahr war nicht ganz fair
und zum größten Teil sehr schwer.
Für viele wars eine richtige Odyssee
und das ist nicht nur ein Klischee.
Daher ist uns eins sehr wichtig
und das meinen wir sehr aufrichtig,
wir danken euch von Herzen,
denn das Jahr war nicht zum Scherzen.
Danke, dass ihr uns die Treue haltet
und an der positiven Zukunft festhaltet.

Frohe Weihnachten!