Standort wählen

Ihr Standort

Wir haben folgende Stadt für Sie erkannt:

Bestätigen

Wir konnten Ihren Standort leider nicht bestimmen. Für die Ausspielung regionalisierter Inhalte ist die Angabe eines Standorts notwendig.
Bitte geben Sie Ihren Standort in das Suchfeld ein. Mit dem Klicken des Bestätigen-Buttons wird der Standort übernommen.

Webcode verwenden

Was ist ein Webcode?

Die Webcode-Funktion ermöglicht eine direkte Weiterleitung zu Inhalten auf lokalmatador.
Über die Eingabe des jeweiligen Webcodes (z.B. ausflug-42) in das Suchfeld und Klicken des Pfeil-Buttons werden Sie auf den entsprechenden Inhalt weitergeleitet.

Schulung in Hockenheim

Sicherheit rund ums Rad

Hockenheim-Sicherheit-rund-ums-Rad-Lokale-Agenda-21

Lokale Agenda 21 Hockenheim

Die Lokale Agenda-Gruppe „FahrRad“ und Mitglieder wie Wolfgang Nowak, Michael Behr, Marina Nottbohm und Andreas Sokoll, sind nicht nur gerne mit dem beliebten Drahtesel unterwegs (v.l.). Sie organisieren gemeinsam mit der Stadt, der Polizei und der Verkehrswacht auch zwei Veranstal-tungstage zum Thema "Sicherheit rund ums Rad".

Darüber informieren die Veranstaltungen „Sicherheit Rund ums Rad“ am Donnerstag, 21. März, und Mittwoch, 27. März, jeweils 15 bis 18 Uhr, an der Pestalozzischule interessierte Bürger. Sie werden von der Stadtverwaltung Hockenheim und dem Polizeipräsidium Mannheim durchgeführt. Die Agenda-Gruppe „FahrRad“ und die Verkehrswacht Hockenheim unterstützen sie. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltungen werden bei jeder Witterung durchgeführt. Teilnehmer werden gebeten, ihr eigenes Fahrrad oder Pedelec (soweit vorhanden) und einen Helm mitzubringen.

Viele Informationen

Die beiden Veranstaltungen finden im Schulhof und in Unterrichtsräumen der Pestalozzischule statt. Das an beiden Tagen gleiche Programm bietet eine Vielzahl wissenswerter Informationen zur Sicherheit im Straßenverkehr für ältere Teilnehmer. Die fachkundige Überprüfung des eigenen Fahrrads, hilfreiche Tipps in einem Theorieteil, eine Helmberatung und ein Fahrtraining stehen dabei auf der Tagesordnung. „Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer liegen uns sehr am Herzen. Darum bieten wir eine Schulung für unsere ´Junggebliebenen´ älteren Mitmenschen an“, sagt dazu Michael Christoph, zuständiger Referent Prävention des Polizeipräsidiums Mannheim.

Anmeldung erforderlich

Für die Teilnahme an einem der beiden Veranstaltungstage ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Sie kann bis zum 18. März (für den ersten Termin) und bis zum 25. März (für den zweiten Termin) bei der Stadtverwaltung Hockenheim erfolgen. Der zuständige Ansprechpartner ist Daniel Ernst, Telefon 06205 21-243, E-Mail: d.ernst@hockenheim.de. Er beantwortet auch gerne Fragen zu den Veranstaltungen.