Merken

Social Media Workshop im Landratsamt Böblingen für Ehrenamtliche in der Entwicklungszusammenarbeit

 

Das Landratsamt Böblingen veranstaltet am 24. Oktober einen kostenlosen Social Media Workshop für ehrenamtliche Akteure in der Entwicklungszusammenarbeit. Organisiert wird die Veranstaltung durch die Koordinatorin für Kommunale Entwicklungspolitik Lisa-Marlen Hitzing und die Social-Media Managerin des Landkreises    Elena Kopp. Der Workshop findet ab 18 Uhr im Studio des Landratsamtes (Parkstraße 16, 71034 Böblingen) statt.

 

Die Sozialen Medien sind aus unserer aktuellen Welt nicht mehr wegzudenken und auch für das Ehrenamt im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit bieten sie großes Potenzial. Der Workshop wird sich darum drehen, wie gute Kommunikation auf den Sozialen Medien gelingen kann, welche Unterschiede zwischen verschiedenen Plattformen (insbesondere Facebook und Instagram) bestehen und welchen Mehrwert die Nutzung sozialer Medien für ehrenamtliche Entwicklungszusammenarbeit bietet. In einer Übung können Teilnehmende ihr erlerntes Wissen anschließend direkt erproben. Für diese Veranstaltung muss kein Laptop mitgebracht werden und es ist auch kein Zugang zu den genannten Plattformen erforderlich.

 

Bei Rückfragen zu der Veranstaltung steht Lisa-Marlen Hitzing gerne zur Verfügung. Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum 17. Oktober per E-Mail an l.hitzing@lrabb.de oder telefonisch unter 07031/663-1492

 

Kommunale Entwicklungspolitik umfasst ein breites Spektrum an Handlungsfeldern, von der öffentlichen Beschaffung, über die Zusammenarbeit mit Vereinen und Migrantenorganisationen, bis hin zu Partnerschaften zwischen Kommunen des Globalen Nordens und Südens. 

Seit 1987 ist das Landratsamt Böblingen entwicklungspolitisch aktiv, mit dem Ziel, Gruppen und Organisationen aus dem Landkreis bei der Umsetzung von Projekten in Ländern des Globalen Südens zu unterstützen.