Merken

Veranstaltungsreihe zum Thema „Repertorisation“

Auf vielfachen Wunsch setzt der Verein für Homöopathie und Lebenspflege e.V. Albershausen die Veranstaltungsreihe zum Thema „Repertorisation“ fort:

 

Nächster Termin:  4. Juni 2024, Beginn 19.30 Uhr

Thema:  „Praktische Übungen“

Referent:     Günter Merkle, HP Bissingen/Teck

Veranstaltungsort:  Mensa Albert-Schweitzer-Schule, Albershausen

Teilnahmegebühr:  Mitglieder € 10,00, Nichtmitglieder € 20,00,    Praktizierende in Heilberufen € 40,00  

 

Die Repertorisation ermöglicht es, das am besten passende homöopathische Arzneimittel für die Gesamtheit der Symptome des Kranken zu bestimmen und dasjenige auszuwählen, das in seiner Symptomatik der Krankheit am ähnlichsten ist. Mithilfe eines Repertoriums soll das passende Arzneimittel gefunden werden.

Herr Merkle war sehr erfreut über das große Interesse an den bereits statt gefundenen Abenden und hat sich bereit erklärt, uns anhand von praktischen Beispielen weiter zu unterrichten.

Für die Arbeit werden die Bücher C. M. Boger „Analysis“, C. M. Boger „Synoptik Key“ und C. M. Boger „Bönninghausens Charakteristika und Repertorium“ benötigt.

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 01.06.2024 erforderlich, unter weiterbildung@homoeopathie-albershausen.de bei Karin Kohlhaas. Selbstverständlich sind auch Kurzentschlossene oder neue Teilnehmer/-innen herzlich willkommen! Die benötigten Bücher können vorab leihweise zur Verfügung gestellt werden.

 

Weiterer Termin: 16.07.2024

Die Abende können unabhängig voneinander besucht werden. Allerdings sind gewisse Grundkenntnisse von Vorteil.

 

Herzliche Einladung an alle Interessierten! Wir würden uns freuen, möglichst viele Besucher/innen begrüßen zu dürfen! Auch im Hinblick auf unsere Spendenaktion für die Klinikclowns des Vereins Clowns im Dienst e. V. (Einsatz in der Filderklinik) anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums (Einzelheiten dazu siehe www.homoeopathie-albershausen.de).