Merken

Seit 18. Februar vermisst

Verschollener Audi A3 wieder aufgetaucht

Vergleichsbild: Genau so sieht der vermisste Audi A3 Sportsback aus

(ots/Polizeipräsidium Ludwigsburg/www.autouncle.de

Vergleichsbild: Genau so sieht der vermisste Audi A3 Sportsback aus

Die Suche nach einem seit dem 18. Februar nicht mehr auffindbaren Audi A3 Sportback war erfolgreich! Am Dienstag (23.3.) meldete sich ein Verkehrsteilnehmer, der das gesuchte Fahrzeug in der Gerlinger Waldsiedlung gefunden hatte. Wie wir berichteten, hatte sich ein älterer Herr auf der Suche nach seiner Frau verfahren und das Auto abgestellt. Am Abstellort wurde er von einer Passantin bemerkt, die ihm ein Taxi rief. Seither war das Ehepaar auf der Suche nach den 30.000 Euro teuren Auto.

Was war geschehen?

Im Polizeirevier Leonberg war am 25. Februar ein älteres Ehepaar vorstellig geworden und hatte den Verlust eines anthrazitfarbenen Audi A3 Sportsback mit Böblinger Kennzeichen im Wert von etwa 30.000 Euro gemeldet. Die Frau war am 18. Februar zum Einkaufen gefahren und hatte aufgrund eines Defekts an ihrem Fahrzeug deutlich länger gebraucht, als üblich. Ihr Mann machte sich Sorgen und setzte sich daraufhin in seinen Audi, um sie zu suchen. Dabei verfuhr er sich aber und stellte den Wagen an einem unbekannten Ort ab. Dort muss eine Passantin auf den augenscheinlich verwirrten Mann aufmerksam geworden sein und ihm ein Taxi gerufen haben, mit dem er gegen 20:30 Uhr zu Hause eintraf. Seither war der Audi nicht mehr auffindbar.