Merken
Anzeige

Haarstudio M1

Von der Sonne geküsst

Friseurmeisterin Alexandra Eurich, Inhaberin und Friseurmeisterin Myriam Pellegrini und Friseurin Polina Seiler vom Haarstudio M1 Neckarwestheim

privat

Ein tolles Team sind die Fachfrauen vom Haarstudio M1: Friseurmeisterin Alexandra Eurich, Inhaberin und Friseurmeisterin Myriam Pellegrini und Friseurin Polina Seiler (von links nach rechts).

Friseurmeisterin Myriam Pellegrini feiert in diesem Jahr das 10-jährige Bestehen ihres Salons. Am 15. Januar 2010 übernahm sie den Friseursalon von Angelika Kohrt, die ihr als Angestellte anfangs auch noch Hilfestellung bot, wofür sie heute noch sehr dankbar ist.

„Als damals jüngste Meisterin des Landkreises Heilbronn war das sehr hilfreich“, stellt Myriam Pellegrini rückblickend fest. Zurzeit kümmern sich mit der Chefin noch Friseurmeisterin Alexandra Eurich und Friseurin Polina Seiler um die haarigen Belange der Kundschaft in der Heilbronner Straße 11.

Die sehr freundschaftliche Atmosphäre wissen sowohl die Angestellten, als auch die Kunden zu schätzen. „Bei uns steht das Handwerk an erster Stelle“, sagt die junge Friseurmeisterin, „Chichi ist nicht mein Ding.“

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, besuchen alle drei Fachfrauen mehrmals im Jahr Fortbildungsseminare. Demnächst geht es für Myriam Pellegrini zu einem Makeup-Expert-Seminar nach Bielefeld. Im Januar absolvierten die Friseurinnen ein Blond-Seminar und im letzten Jahr eine Fortbildung für die Ballayage-/Ombré-Technik. „Im Trend sind zurzeit natürlich wirkende Haarfarben, die durch die Ballayage-Technik entstehen“, sagt die Friseurmeisterin. „Die Haare wirken dann wie von der Sonne geküsst.“

Bekannt ist Myriam Pellegrini auch für ihre Hochsteckfrisuren. In diesem Jahr durfte sie mehrmals die Karnevalsprinzessin aus Talheim frisieren und schminken. „Frisur und Makeup hielten dann sogar dem Sturm ‚Sabine‘ stand“, lacht sie.