Merken

Stadtwerke Hockenheim

Vortragsreihe "Humanismus im Wasserturm" abgesagt

Humanismus im Wasserturm

Stadtwerke Hockenheim

Die Reihe „Humanismus im Wasserturm“ lebte 2019 von der persönlichen Begegnung. Die Neuauflage in diesem Jahr muss jetzt Corona bedingt leider auf 2021 verschoben werden.

Die von den Stadtwerken Hockenheim in Kooperation mit der Heidelberger Gespräche Gesellschaft e. V. und der Goethe-Gesellschaft Heidelberg e. V. geplante zweite Auflage der Vortragsreihe „Humanismus im Wasserturm“ muss leider abgesagt werden. Hintergrund dafür sind die Vorgaben der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Geplant waren drei Veranstaltungen am 7., 14. und 21. November. Dort sollten unter dem Motto „Künstliche Individualität“ fünf Referentinnen und Referenten betrachten, inwieweit die digitalen Möglichkeiten das „Menschsein“ beeinflussen. Die Veranstaltungen werden 2021 nachgeholt. Die Termine werden bekanntgegeben, sobald sie feststehen.

Die bereits erworbenen Karten beziehungsweise Anmeldungen behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Interessenten können sich bei Fragen unter der E-Mail-Adresse humanismus@stadtwerke-hockenheim.de oder telefonisch unter 06205 2855-537 melden.