Merken

Was haben wir geschafft?

Auf der Klausurtagung haben wir auch geschaut, was wir geplant und davon auch geschafft hatten. Coronabedingt haben wir auf unseren Plan von 2019 Rückschau gehalten. Doch wir finden, der TCM hat ganz schön was gewuppt! In Sachen Digitalisierung haben wir einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Als Tool für die Sitzungen und die Mitgliederversammlungen haben wir Zoom angeschafft und genutzt. So konnten wir im November 2020 und März 2021 trotz Lockdown unsere MV abhalten. Wir haben die Zettelwirtschaft abgeschafft und uns als LUCA-Standort registrieren lassen. So ist die Kontaktnachverfolgung ohne Zettelaufwand schnell möglich. Die Registrierung mit LUCA gilt übrigens seitdem unverändert beim Betreten der Anlage! Als Ersatz für die Belegungstafel haben wir eTennis als Online-Buchungssystem eingeführt. Wir sind nach der ersten Saison damit sehr zufrieden. Da das Clubhaus oft geschlossen sein musste, haben wir zur weiteren Verbesserung dann im Laufe der Saison zusätzlich die Möglichkeit geschaffen, die Gastspiele auf zwei möglichen Wegen bargeldlos zu bezahlen. 

Aber auch analog waren wir tätig: Wir haben der Ballmaschine eine neues „Haus“ gebaut. Danke an Thommy und seine Helfer! Und wir haben aufgrund der neuen gesetzlichen Vorschriften eine neue Kasse angeschafft. Danke an Annette, Regina, Thommy und Sibylle! Wir alle können auf unseren Verein und seine Entwicklung stolz sein! Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei Allen, die unseren Verein ausmachen.