Merken

Ökumene in Hockenheim

Weltgebetstag am 4. März

Der Weltgebetstag am 4. März 2022 kommt aus England, Wales und Nordirland. Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Menschen in mehr als 150 Ländern der Welt miteinander. So auch in Hockenheim am Freitag, dem 4. März um 18.30 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche. Die Liturgie für den Weltgebetstag wurde von Frauen aus England, Wales und Nordirland verfasst. Thema  ist die Verheißung Gottes an die Israeliten im Exil in Babylon: Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden. Der Weltgebetstag setzt Zeichen der Hoffnung, fördert Frieden und Verständigung und stellt sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt.

Das ökumenische Vorbereitungsteam um Mirjam Wolf lädt Interessierte aller Konfessionen herzlich zur Teilnahme ein. Der Gottesdienst findet ohne Zugangsbeschränkung statt.

Während der Feier besteht FFP2-Maskenpflicht. (aw)