Merken

Feuer in Weinheim

Zimmerbrand macht Haus unbewohnbar

Feuerwehrleute der FFW Weinheim

Ralf Mittelbach

Anwohner hatten im Zimmer eines Wohnhauses im Salzlachweg ein Feuer bemerkt. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren.

Bei Ankunft des ersten Löschfahrzeugs stand das Zimmer bereits im Vollbrand. Flammen schlugen aus den Fenstern und züngelten in das Dachgebälk. Der dichte Brandrauch breitete sich schnell im ganzen Gebäude aus. So auch das Feuer, das auf weitere Räume übergriff.

Die Einsatzkräfte hatte den Brand nach einer halben Stunde unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten laut Angaben der Feuerwehr bis nach Mitternacht an.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Das Haus ist zunächst unbewohnbar.