Merken

Corona-Informationen

Zuverlässige Informationsquellen über Corona

Frustriertes Paar mit Laptop wundert sich

fizkes/iStock/Getty Images Plus

Es sind viele verwirrende und angstmachende Informationen im Umlauf, aber auch der Ton unter den Usern in sozialen Netzwerken wird immer rauer und unfreundlicher, wenn Aussagen sich unterscheiden.

Die Informationen und neuen Meldungen über das Coronavirus scheinen sich geradezu zu überschlagen – doch nicht immer stecken hinter den verbreiteten Neuigkeiten seriöse Quellen. Gerade über die sozialen Netzwerke werden derzeit viele Falschmeldungen verbreitet. Wer seriöse Informationen über das Coronavirus sucht, sollte diese unbedingt aus zuverlässigen Quellen beziehen.

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit sind auf dessen Website abrufbar. Aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus gibt es auf der Seite des Robert Koch-Instituts. Aktuelle Informationen u. a. zur Impfstoffentwicklung sind auf der Website des Paul-Ehrlich-Instituts zu finden. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für die Bevölkerung bereit. Auch das Auswärtige Amt gibt aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus. Zudem informiert die European Medicines Agency auf ihrer Seite zum Coronavirus. Eine Sammlung neutraler Informationen des health innovation hub des BMG zu Telemedizin-Anbietern, Charité- und Robert Koch-Institut-Informationen.

Link-Tipps zu Corona

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn empfiehlt folgende Quellen:

www.rki.de
www.pei.de
www.bzga.de
www.ema.europa.eu
www.hih-2025.de/corona
www.auswaertiges-amt.de www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html