Egal ob Mode, Accessoires oder Essen: die Hochzeit soll nicht nur dem Brautpaar, sondern auch den Gästen für immer in Erinnerung bleiben. Diese inspirierenden Hochzeits-Trends sorgen für eine unvergessliche Feier:

3 Hochzeits-Trends für die Braut

Braut mit Spitzen-Brautkleid

KrisCole/iStock/Getty Images Plus

Spitze liegt nach wie vor im Trend und sieht einfach bezaubernd aus.

Florale Spitze

Spitze bleibt DER Stoff für Hochzeitsträume. Fließende Stoffe, veredelt mit Spitze, verschiedenen Applikationen und Pünktchen sind auch bei den Vintage-Kleidern ein Trend, der weiterhin gefragt ist. Besonders raffiniert und körperbetont: eine Kombination aus floralen Spitzen, gemixt mit grafischen Mustern aus den 70er Jahren. Häufig werden die Spitzen mit Strass-Elementen oder Strassbändern und Gürteln kombiniert.

Mix & Match

Bei diesem Motto wählt die Braut aus verschiedenen Unterteilen (kurzen und langen Röcken oder Hosen) sowie Bodys und Tops aus, wie es ihr am besten gefällt oder steht. Dazu kommen Overalls, Hosenanzüge oder Zweiteiler. Wer keine Lust auf die Prinzessinnen-Romantik hat, liegt mit diesem modernen Style goldrichtig.

Schuhe mit Absatz

Wer als Braut auf Absatz laufen kann, sollte es tun. Die Schuhhersteller bieten eine große Absatzvielfalt – von Keil über Plateau bis High Heels in verschiedenen Höhen. Zu den klassischen Materialien gehören Spitze und Satin, ebenso effektvolle Details wie Pailettenapplikationen. Für 2020 eine angesagte Alternative: Slingbacks, also Brautschuhe mit Fersenriemen im Stil der 1930er Jahre, sowie Chelsea Boots und Schnürschuhe für den maskulinen Dandy-Look.

3 Hochzeits-Trends für den Bräutigam

Modernes Outfit für den Bräutigam

www.kaiundkristin.de/iStock/Getty Images Plus

Der Bräutigam darf mit seinem Outfit experimentierfreudig sein.

Komfort-Anzüge mit Stretch

Der Megatrend in der Männermode „Athleisure“ (Athletic & Leisure) macht auch vor Hochzeits- Bekleidung nicht halt. Das Ergebnis sind Anzüge mit elastischen Fasern oder Natural Stretch, verbunden mit einer schnitttechnischen Raffinesse. Sie bieten Tragekomfort, ohne jedoch an optischer Exzellenz und Silhouette zu verlieren.

Vintage für den Herrn

Auch beim coolen Bräutigam geht der Trend stark in die Vintage-Richtung. Lässige Stoffe wie Leinen und Baumwolle unterstreichen diese Looks. Oder Fliege und Hosenträger – das passt optisch sogar in eine Motto-Hochzeit wie etwa “Botanical”, wo mit grünen Pflanzen wie Efeu dekoriert wird.

Westen mit Musterungen

Einreiher und Zweireiher (bei der Knopfreihe) mit Revers und Einsätzen sowie seitlichen Stoffeinsätzen bringen das Outfit in Vollendung. Als Hingucker unter dem dunklen Anzug dienen florale Optiken, graphische Musterungen und Fauxunis. Ergänzend runden natürlich Accessoires den Hochzeits-Style des Mannes ab – Plastron (breite Krawatte), Schleifen und Manschettenknöpfe, Krawattennadeln.

3 Hochzeits-Trends für die Feier

Sukkulenten als Hochzeits-Gastgeschenk

Gonzalo Calle Asprilla/iStock/Getty Images Plus

Tolle Idee für das Gastgeschenk - und dazu noch "grün" im doppelten Sinne: Lebende Pflanzen.

Megatrend Green Wedding

Grün ist im Allzeithoch. Bei „Grünen“ Hochzeiten geht es primär um Nachhaltigkeit. Wie das geht? Kein Wegwerfgeschirr, nur Stoffservietten, Maß halten, keine unnötige Plastik-Deko und keine Luftballons, Tischdekoration besser mit Topfpflanzen oder -kräutern, fair gehandeltes Gold für die Ringe, Geschenke ohne Folie, Bio-Büffet und vor allem: Müll vermeiden.

Frontcooking & Grill-Überraschungen

Es geht weg vom Büffet oder dem gesetzten Drei-Gang-Menü, das routiniert serviert wird. Junge Paare und ihre Gäste wollen was erleben am schönsten Tag im Leben – so bieten Caterer mobile Frontcooking-Stationen, wo gut gelaunte Köche Speisen zubereiten und mit den Gästen in Dialog treten. Im Sommer kommt ein Grillteam dazu. Jung und Alt sehen und riechen was und staunen über die Live-Zubereitung. Wenn der Grill angeworfen wird, gibt es Trendfood wie Pulled Pork, Spareribs und Premium-Burger. Das offene Feuer bringt Menschen zusammen. Nachspeisen wie Pancakes oder Crumble werden ebenso Frisch auf Gästewunsch zubereitet.

Gästegeschenk

Die Gäste sollen eine gute Erinnerung an die Feier haben. Deswegen überlegen sich Brautpaare, was sie als Dankeschön-Präsent vorbereiten. Denkbar: eine Packung Kaffeebohnen mit einem eigens kreierten Namen und einer eigenen Mischung. Oder ein kleines Fotobuch mit Highlights des Tages – hier sollte allerdings ein Fotograf die ganze Feier dokumentieren und wirklich alle Gäste fotografieren, auch inszeniert mit dem Paar. Wer es natürlich mag, kann beschriftete Birkenholzscheiben oder Äpfel aus dem Garten bereithalten. Naturliebende Paare übernehmen eine Waldpatenschaft und schenken den Anwesenden dann eine Baumscheibe mit Gravur aus dem eigenen Wald.