Wegen der Corona-Pandemie sind viele Steuerzahler wieder auf den privaten Pkw umgestiegen, um einem möglichen Infektionsgeschehen aus dem Weg zu gehen. Damit nicht auch noch unnötig bezahlte Steuern den Geldbeutel des Autofahrers zusätzlich belasten, hilft der Bund der Steuerzahler mit dem aktualisierten und kostenlosen Steuersparratgeber „Auto und Steuern“ weiter. Der Leser erfährt, welche Steuern rund um das Fahrzeug anfallen und welche Kosten steuermindernd geltend gemacht werden können.

Der Ratgeber richtet sich sowohl an Arbeitnehmer als auch an Selbständige. Es werden die wichtigsten Fragen rund um die Absetzbarkeit von Pkw-Kosten eines Arbeitnehmers oder eines Unternehmers bei der Einkommensteuer beschrieben. Auch über die Umsatzsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer und Pkw-Kosten als Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen informiert der Ratgeber anhand vieler Beispiele. Und falls das Finanzamt nicht alle Kosten akzeptiert, findet sich im Anhang ein Überblick über die wichtigsten Urteile der Finanzgerichte, damit Steuerzahler zu ihrem Recht kommen.

Ratgeber "Auto und Steuern" vom Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V.

Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V.

Ratgeber "Auto und Steuern" - Jetzt beim Bund der Steuerzahler anfordern!

Damit ist die Broschüre ein wichtiger Helfer für jeden Autofahrer, der dem Finanzamt nicht unnötig Geld schenken will.

Der kostenlose Ratgeber „Auto und Steuern“ kann beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e.V. unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 0 76 77 78 bestellt werden.