Der namensgebende Fluss gibt die Richtung vor: die Tauber schlängelt sich von Bayern bis nach Wertheim, der nördlichsten Stadt in Baden-Württemberg. Hier mündet sie in den Main. Das Einzugsgebiet des Taubertals umfasst ca. 1.800 Quadratkilometer, von denen mit 1.140 knapp zwei Drittel in Baden-Württemberg liegen.

Ausgezeichnete Qualität

Tourismusverbände werben gerne mit dem „lieblichen Taubertal“, das mit Panoramawanderwegen, ausgezeichnetem Radweg und Kunstschätzen in der Tat einiges zu bieten hat. Einer von nur zwei vom ADFC mit vollen fünf Sternen bewerteten Radwegen Deutschlands liegt hier: Die Qualitätsradroute „Liebliches Taubertal“ führt von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim zur Taubermündung. Weinorte, Burgen, Schlösser und idyllische Tallandschaften wechseln sich entlang der Route auf 100 Kilometern ab. Mit nur leichten Steigungen braucht es für die zwei bis drei Etappen nicht mal ein E-Bike. Auch zu Fuß kann man viel entdecken: Der Panorama-Wanderweg durchs Taubertal führt in vier Tagesetappen von Rothenburg über Creglingen und Bad Mergentheim nach Wertheim. Unterwegs warten Winzer auf Genussliebhaber, die den Wein der Region anpreisen, der an den Hängen entlang der Tauber in bester Lage gedeiht.

Unterwegs auf dem Radweg "Liebliches Taubertal"

Wander-Tipps im Taubertal 

► Stille Schritte: Meditationswanderung im Taubertal

► Von Schloss zu Schloss - Zu Fuß durch die Weltgeschichte

Panoramaweg Taubertal

TV Liebliches Taubertal/Thomas Weller

Auf dem Panoramawanderweg durchs Taubertal bleiben keine Wünsche offen.

Auf Schlössertour

Entlang der Tauber gibt es neben idyllischen Landschaften und regionalen Spezialitäten auch Spuren verschiedenster geschichtlicher Epochen zu entdecken. Als Zeugnis der Renaissance- und Barockzeit gilt das Schloss Weikersheim. Die Anlage in der ehemaligen Residenzstadt wirkt auch heute noch so perfekt erhalten, dass die Schlossherren des 18. Jahrhunderts - die Herren von Hohenlohe - heute ohne zu zögern wieder in ihr Reich einziehen könnte. Kein Wunder, wenn sich heutige Besucher wie in einem Dornröschenschloss fühlen. Insbesondere der Prachtgarten, eine der schönsten Barockanlagen des Landes, fasziniert mit zahlreichen außergewöhnlichen Figuren. Ebenso lebt bei einem Gang durchs Residenzschloss Mergentheim und durch Burg Wertheim die Vergangenheit wieder auf.

(Kunst-)Geschichte erleben

Jede Epoche hat auch ihre Kunstwerke hinterlassen. Neben den berühmten Altären des Holzschnitzmeisters Tilman Riemenschneider in der Herrgottskirche Creglingen beeindruckt mit Matthias Grünewalds Stuppacher Madonna im Bad Mergentheimer Ortsteil Stuppach eines der wohl bekanntesten Marienbilder der Welt. Erwähnenswert sind zudem die Werke von Thomas Buscher in der Stadtkirche Tauberbischofsheim und in der Dorfkirche von Gamburg. Wer vom Kulturprogramm nicht genug bekommen kann, den zieht es ins Fingerhutmuseum nach Creglingen oder ins Kloster Bronnbach. Die Zisterzienserabtei blickt auf eine lange Geschichte zurück und besticht mit aufwändig restaurierten Wandgemälden.

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Das Schloss Weikersheim mit seinem üppigen Schlossgarten gehört zur jeder Tauber-Tour dazu.

Freizeit und Genuss

Zahlreiche Bäder, wie das Freibad Althausen, die Solymar Therme, das Städtische Freibad am Festplatz, das Freibad Wachbach (alle in Bad Mergentheim beheimatet) sowie das Frankenbad Tauberbischofsheim bieten Spaß und Entspannung. Familien finden zudem im Kletterpark in Wertheim sowie im Tierpark Bad Mergentheim tagesfüllende Ausflugsziele oder lohnende Zwischenstopps. Die Zeit für kulinarische Pausen kommt dabei nicht zu kurz: nach einem Grünkerngericht als Vorspeise bieten sich regionale Spezialitäten wie Tauberforellen oder ein Taubertäler Lamm an. Neben Weinliebhabern macht das Taubertal auch Freunde des Bieres glücklich; gleich vier Brauereien verteilen sich auf hundert Kilometern Strecke. Na dann, zum Wohl!

Grenzgänge

Und natürlich lohnt sich im Taubertal auch mal ein kleiner Sprung über den Grenzstein: Mit Rothenburg ob der Tauber lockt auf der bayrischen Seite des Tales eine der bestershaltensten mittelalterlichen Städte Deutschlands, da kann man ruhig mal einen Länderwechsel vornehmen.

Marktplatz in Bad Mergentheim

TV Liebliches Taubertal/Thomas Weller

Auch zum Marktplatz in Bad Mergentheim kann man einen Abstecher mit dem Fahrrad machen.

Das ganze Land auf einen Blick

In unserer Serie "Regionen in Baden-Württemberg" stellen wir das ganze Land in 11 Regionen vor. Hier finden Sie die weiteren Teile der Serie:

Was die Schwäbische Alb alles zu bieten hat

Ein See, drei Länder, viele Möglichkeiten - der Bodensee

Prägende Epoche: Oberschwaben-Allgäu und seine Barockschätze

Der Kraichgau: Ein Streifzug durch die Badische Toskana

Stuttgart - Landeshauptstadt mit weitem Horizont

Von Bollenhüten und Kuckucksuhren - der Schwarzwald

Hohenlohe - Im Land der Schlösser und Burgen

Der Odenwald: Ein Streifzug durch den Wald der Sagen

Kultur und Kulinarik: Das Heilbronner Land

Die Kurpfalz: Romantik trifft auf Lebensfreude