Mehr als 300 Kilometer hat Fabienne Amrhein in vier Wochen beim Höhentrainingslager unter der Sonne Kenias zurückgelegt. Ankommen, akklimatisieren, Laufen soweit die Füße tragen und zwischen den Pausen die afrikanische Kultur aufsaugen. So oder so ähnlich lässt sich die Vorbereitung auf die Saison 2019 zusammenfassen. Für den Traum von Olympia 2020 in Tokio muss sich die Athletin der MTG Mannheim quälen bis zum Anschlag und dem sportlichen Erfolg alles unterordnen. 

Es gab andere Prioritäten

Sport war und ist ein großer Teil ihres Lebens, doch lange Zeit stand ihre akademische Laufbahn im Vordergrund. Auch weil die 26-jährige lange auf der Suche nach ihrer Paradedisziplin war. Gefühlt hat sie alle Laufstrecken ausprobiert. Der Knackpunkt kam schließlich nach dem Abitur und der Wunsch nach Veränderung drängte sich förmlich auf. „Nach einem missglückten 1500-Meterlauf im Vorlauf musste ich automatisch bei den 5000-Metern antreten. Und ohne darauf trainiert zu haben, bin ich automatisch eine sehr gute Zeit gelaufen, was sehr ungewöhnlich war.“ Bei den deutschen Jugendmeisterschaften holte die Abiturientin ohne Wettkampfvorbereitung den dritten Platz über die gleiche Distanz.

Fabienne Amrhein

Fabienne Amrhein

Fabienne Amrhein

fm

Fabienne Amrhein

Fabienne Amrhein

PreviousNext

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht

2017 entdeckte sie dann ihre wahre Stärke, die Langstreckendistanz. Mit Platz 11 beim Berliner Marathon schaffte die Badenerin auf Anhieb die Team-Norm. Im letzten Jahr dann die Krönung: Deutsche Meisterin in 2:34:14 Stunden und beste Deutsche bei der EM in Berlin. Und dass trotz ihrer krankheitsbedingen Ausfälle, die sie im Laufe des Jahres immer wieder zurückwarfen. 

Mit dem olympischen Ziel im Kopf und den Erfahrungswerten aus Kenia geht Fabienne Amrhein das sportliche Jahr 2019 an. Und hat dabei immer ein Lächeln für ihren Gegenüber parat oder wie ein japanisches Sprichwort besagt: „Das Leben meistert man lächelnd – oder gar nicht.“ In diesem Sinne ist die Ausdauerläuferin auf einem guten Weg, um das fernöstliche Ziel in Tokio zu erreichen.

Erfolge und Auszeichnungen im Überblick:

  • Deutsche Marathonmeisterin 2018
  • Dritter Platz  bei den Deutschen Meisterschaften (Halbmarathon) 2018
  • Dritter Platz bei den Crosslauf-Europameisterschaften 2018
  • Elfter Platz bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018

 

Zusätzliche Informationen:

Fabienne Amrhein
Geboren am: 25. November 1992 in Wiesloch (Baden-Württemberg)
Disziplin: Marathon
Heimatort: Heidelberg
Verein: MTG Mannheim 1899 e.V.
Verband: Deutscher Leichtathletik-Verband

k
Instagram