Dachterrassen, Außensitze, Biergärten unter Bäumen und Schatten spendende Innenhöfe - an allen diesen Orten tummeln sich die Menschen, um den Sommer zu genießen. Im Sommer 2018 konnten Genießer besonders viele Stunden an den oft lauschigen und gemütlichen Plätzen verbringen. Hoffnungen auf eine Wiederholung für diesen Sommer gibt es genug, gewiss indes ist: Der Trend zum Genießen im Freien hält nach wie vor an.

Open-Air-Öffnungszeiten vielerorts liberalisiert

Ob mit Kollegen, Freunden oder Bekannten - die Stunden in einem Biergarten sind zumeist sehr gesellig und zugleich ist das Angebot dieser Orte sehr facettenreich. Man findet die Außenterrassen über den Dächern der Stadt, an den bekanntesten Ausflugszielen der Region, versteckt an einem See, mal schlicht mit einzig ein paar Bänken auf dem Bürgersteig, in Innenhöfen oder ganz idyllisch zwischen alten Kastanien. Sie alle haben eins gemeinsam: Unter blauem und später abendlichen Himmel werden sie zum genussvollen Freizeitvergnügen. "Die Zahl der Biergärten in Deutschland nimmt immer weiter zu. Seit der Jahrtausendwende dürfte sich die Anzahl in etwa verdreifacht haben", schätzt Branchenkenner Ulrich Biene. Der Außengastronomie komme vor allem auch zugute, dass die Freiluft-Öffnungszeiten vielerorts liberalisiert wurden, in Großstädten wie Hamburg oder Berlin sei "Sperrstunde" ohnehin ein Fremdwort.

Entspannte und genussvolle Zeit

So steigt die Nachfrage an Sitzplätzen unter freiem Himmel spätestens dann an, wenn das Thermometer die 20-Grad-Schwelle genommen habe. Erfrischend bei diesen Temperaturen ist immer ein frisch gezapftes Pils oder ein kühles Radler im Biergarten. Aber auch in den zahlreichen Besen-Wirtschaften lässt sich im Freien genüsslich ein „Weinchen schlotzen“.

In kulinarischer Begleitung

Zum „flüssigen Brot“ gesellen sich neben den traditionellen Begleitern vom Vesperbrett immer häufiger kulinarische Angebote aus der Feinschmecker-Küche. Die Gastronomen sind erfinderisch und servieren spezielle Sommer-Gerichte aus frischen regionalen Produkten – mal einfach, mal raffiniert – je nach Anlass und Vorliebe. Und wenn‘s in den Sommermonaten etwas zu feiern gibt, wird die Festtafel im Freien zum Highlight des Jahres. Ob die trendige Hochzeit im Landhausstil oder im Rahmen eines der zahlreichen regionalen Feste im „Ländle“, die Bewirtung im Freien lädt ein zum entspannten und geselligen Genießen – ein Stück Urlaub vom Alltag ganz in der Nähe.