Hebammen und Entbindungspfleger betreuen werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung. Auch nach der Geburt und während der Stillzeit stehen sie weiterhin Mutter und Kind mit Rat und Tat zur Seite.

Sie betreuen, unterstützen und beobachten die werdende Mutter während der Schwangerschaft und führen notwendige Untersuchungen durch. Im Vorfeld bieten sie Geburtsvorbereitungskurse an und beraten Vater und Mutter bezüglich der Familienplanung.

Hebammen und Entbindungspfleger sind natürlich bei der Geburt dabei, sie überwachen und leiten den Geburtsvorgang. Mit ihrer Erfahrung können sie während der intensiven Schwangerschaftsbetreuung frühzeitig Komplikationen erkennen und bei Bedarf einen Arzt hinzuziehen.

Ab 2022 können keine dreijährigen Ausbildungen mehr begonnen werden. Ein (duales) Studium ist dann Voraussetzung für den medizinisch anspruchsvollen Hebammenberuf.

Empfohlener Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss, Abitur

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Leitungsfunktion
  • Qualitätsmanagement
  • Studium

Einsatzorte

  • Geburtsabteilungen von Krankenhäusern
  • Hebammenpraxen
  • Freiberufliche Tätigkeit
  • Gesundheitsämter
  • Beratungsstellen Sozialer Dienste
  • Hebammenforschung

Persönliche Anforderungen im Beruf

  • Hygienebewusstsein
  • Bereitschaft zu außergewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Reaktionsfähigkeit
  • Geschicklichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen

Studium Hebammenkunde

Das Studium umfasst eine Hebammenspezifische wissenschaftliche und praktische Ausbildung sowie interdisziplinäre Handlungsfelder der Gesundheitswissenschaften. Es werden Methoden der Personal- und Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagement in der Entbindungspflege gelehrt. Die Studierenden besuchen Vorlesungen, Seminare und absolvieren praktische Übungen.

Mehr zum Studium Hebammenkunde erfahren Sie auch hier.

Stellenangebote und Ausbildungsplätze für
Medizin & Gesundheit


Traumjob in Baden-Württemberg finden auf
www.jobsucheBW.de und www.azubiBW.de