Konstanz in Kürze

Ganz im Süden Baden-Württembergs, dicht an der Schweizer Grenze liegt Konstanz. Mit fast 85.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt am Bodensee. Das warme Klima und die Nähe zum Wasser sorgen für mediterranes Flair - bei gutem Wetter kann man am Hafen sogar den Blick auf die Alpen genießen. Zahlreiche Freizeitangebote und eine romantische Altstadt locken jährlich über eine Million Übernachtungsgäste in die große Kreisstadt. Zwischen Ober- und Untersee gelegen ist Konstanz ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Die Lage an der Schweizer Grenze sorgt zudem für einen regen Austausch mit den Eidgenossen. Das benachbarte Kreuzlingen auf der Schweizer Seite ist längst mit Konstanz zusammengewachsen, nur die Kunstgrenze trennt die beiden Städte.

Video: Imagefilm der Stadt Konstanz

Geschichte

Konstanz hat seine Wurzeln bereits in der Antike. Die Ausgrabungen auf dem Münsterplatz bieten noch heute Einblicke in das spätrömische Kastell Constantia, von dem Konstanz seinen Namen hat. Im Mittelalter entwickelte sich der Ort am Bodensee zur florierenden Reichsstadt und beherbergte im 15. Jahrhundert das Konzil von Konstanz. Im Konzilgebäude fand damals die Papstwahl statt, außerdem erinnern der Hussenstein und das Hus-Museum an die Hinrichtung des tschechischen Reformators Jan Hus während des Kirchentreffens. Auch das Wahrzeichen der Stadt, die Imperia, spielt auf die Zeit des Konzils an. Sie begrüßt heute ankommende Schiffe im Hafen. Die Darstellung einer Kurtisane gilt als umstrittenes Kunstwerk – bei Touristen ist sie dennoch ein beliebtes Fotomotiv.

In See stechen: der Konstanzer Hafen bietet einen tollen Ausblick auf den Bodensee

EMBorque/iStock/Getty Images +

In See stechen: der Konstanzer Hafen bietet einen tollen Ausblick auf den Bodensee
Weithin sichtbar: Peter Lenks "Imperia" begrüßt die Schiffe bei der Einfahrt in den Konstanzer Hafen.

jr

Weithin sichtbar: Peter Lenks "Imperia" begrüßt die Schiffe bei der Einfahrt in den Konstanzer Hafen.
Geschichte und Freizeit an einem Ort: Konstanz hat beides zu bieten.

4FR/E+/Getty Images

Geschichte und Freizeit an einem Ort: Konstanz hat beides zu bieten.
PreviousNext

Im Zweiten Weltkrieg hatte Konstanz großes Glück: Durch die teils linksrheinische Lage und die Nähe zur Schweiz blieb die Stadt von Bombardierungen verschont. Im Stadtteil Niederburg lässt sich deswegen noch heute die sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit ihren malerischen Fassaden und kleinen Gässchen bewundern.

Wer mehr über die Stadt- und Regionalgeschichte erfahren will, wird im Rosgartenmuseum fündig. Auch das Archäologische Landesmuseum ist Konstanz beheimatet. In der Sammlung gibt es unzählige Funde und archäologische Schätze aus Baden-Württemberg. Kunst und Kultur finden sich außerdem in der Städtischen Wessenberg-Galerie und im Kulturzentrum am Münster.

Rosgartenmuseum Konstanz

Stadt Konstanz | Städtische Museen

Im Rosgartenmuseum bieten zahlreiche Artefakte Einblicke in die Stadt- und Regionalgeschichte.

Genießen und Einkaufen

Unzählige Cafés, Restaurants und Weinstuben locken Feinschmecker in die Innenstadt. Im Sommer lässt sich die ganze kulinarische Vielfalt draußen vor den Häusern, auf den Terrassen oder in den Straßen erkunden: Egal ob rustikal, gutbürgerlich, exotisch oder mediterran – in Konstanz wird jeder fündig. Die lokale Spezialität sind die für den Bodenseeregion typischen Dünnele, eine Art herzhafterer Flammkuchen. Als Getränk wird oft Wein gereicht, schließlich ist der Bodensee durch den warmen Sommer und die Hanglagen ein ideales Anbaugebiet. Doch auch Biertrinker kommen auf ihre Kosten und können sich durch die Vielfalt der hiesigen Brauereien durchprobieren.

In der Innenstadt laden knapp 400 Geschäfte zum Shoppen und Flanieren ein. Zwischen den historischen Gebäuden finden sich allerlei Läden von Kunsthandwerk über Feinkost hin zu Mode oder Schmuck. Wenn das noch nicht reicht, lohnt sich ein Besuch der vielen Konstanzer Märkte. Neben den Wochenmärkten findet man beim Konschtanzer Schätzemarkt eine ganze Palette regionaler Produkte und Geschenkideen. Dazu gibt es ein kleines Programm mit Livemusik. Am Rheinufer findet außerdem jedes Jahr den Grenzübergreifenden Flohmarkt statt. Mit über 1000 Ständen erstreckt sich der Markt bis in die Schweiz. Eine Menge Straßenmusiker und Kleinkünstler sorgen darüber hinaus für die Unterhaltung.

Freizeit und Ausflüge

Ob auf die Blumeninsel Mainau, ins historische Meersburg, zu den Pfahlbauten Unteruhldingen oder zum Affenberg Salem – die Region um Konstanz hat etliche Ausflugsziele zu bieten. Dabei kommen auch Naturliebhaber auf ihre Kosten: Auf dem Premiumwanderweg SeeGang nach Überlingen kann man auf über 50 Kilometern das Seeufer mit seinen idyllischen Städtchen, Weinreben und Obstwiesen erkunden. Für Radfahrer lohnt sich ein Ausflug auf die Reichenau. Die Klosterinsel gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist berühmt für seinen Wein- und Gemüseanbau.

Blick in die Vergangenheit: Die Pfahlbauten von Unteruhldingen geben einen Eindruck vom Leben der Menschen in der Stein- und Bronzezeit.

jr

Blick in die Vergangenheit: Die Pfahlbauten von Unteruhldingen geben einen Eindruck vom Leben der Menschen in der Stein- und Bronzezeit.
Insel Mainau

Insel Mainau/Peter Allgaier

Alte Burg Meersburg

jr

Trutzig thront sie über der Meersburger Altstadt: Die Alte Burg.
Schifffahrt auf dem Bodensee

MTK Dagmar Schwelle

PreviousNext

Geschichtsinteressierte können auf dem Hohentwiel bei Singen eine der größten Festungsruinen Deutschlands besichtigen. Hier bietet sich ein beeindruckendes Panorama über die verloschene Vulkanlandschaft Hegau bis in die Alpen. Hat man mehr Lust auf einen Ausflug in die Stadt, bietet Friedrichshafen viele Möglichkeiten: Im Zeppelin Museum und im Dornier Museum erhält man spannende Einblicke in die Geschichte der Luftfahrt. 

Wer den See lieber vom Wasser her kennenlernen will, kann sich ein SUP oder Kanu mieten; auch bei einer Bodenseeschifffahrt erfährt man viel über die Gegend. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, bietet das SEA LIFE Konstanz Einblicke in spannende Unterwasserwelten. Rund 3500 Meerestiere lassen sich hier in 35 Becken bewundern. Im selben Gebäude erfährt man im Bodensee Naturmuseum mehr über die einzigartige Landschaft und Tierwelt der Region. Nach einem aktiven Tag lädt die Bodensee-Therme zur Entspannung ein. Neben Sauna und Thermalbecken verspricht Kinder-Erlebniswelt einen spaßigen Aufenthalt für die ganze Familie.

Strandbad-Tipp „Hörnle“

Ein echtes Highlight ist das Strandbad Horn in der Nähe des Bodensee-Stadions in Konstanz, das von den Konstanzern liebevoll "Hörnle" genannt wird. Es ist das größte Strandbad am Bodensee und bietet neben zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee. Zudem ist der Zugang sogar kostenfrei!

Das Strandbad Hörnle in Konstanz ist sehr beliebt

jk

Das Strandbad Hörnle in Konstanz ist sehr beliebt

Kultur und Feste

Auch am Abend hat die Stadt einiges zu bieten: Das Theater Konstanz führt fast täglich auf, im Sommer Terminen gibt es sogar Open Air Vorstellungen. Für Freunde klassischer Musik lohnt sich der Besuch eines Konzertes der Südwestdeutschen Philharmonie. Diese spielt regelmäßig in Konstanz und in der ganzen Bodenseeregion. Fans moderner Musik kommen aber auch auf ihre Kosten - mal bei großen Konzerten im Bodensee Stadion, mal in kleinen Liveclubs. Ein Highlight im Veranstaltungskalender ist das Konstanzer Seenachtfest: Im Hafen lassen sich hunderte Schiffe bewundern, namhafte Liveacts sorgen für Stimmung und in der Nacht erhellt eine beeindruckende Feuerwerksshow den Bodensee.

Weitere Städte in Baden-Württemberg von A-Z

Baden-Baden: Einst die "Sommerhauptstadt Europas"
Besigheim: Das Geschenk des Kaisers
Bruchsal: Barockstadt zwischen Rhein und Kraichgau
Esslingen - Fachwerk am Neckar
Heidelberg - Magnet mit internationaler Anziehungskraft
Karlsruhe - Die Fächerstadt in Baden
Meersburg am Ufer des Bodensees
Mosbach entdecken
Plochingen: Vielfalt zu Fuss entdecken
Rastatt im Herzen Badens
Riedlingen an der Donau
Schwäbisch Hall: Spiel der Gegensätze
Schwetzingen: Perle der Kurpfalz
Sinsheim im schönen Kraichgau
Stuttgart - Landeshauptstadt mit weitem Horizont
Tübingen: Die Perle am Neckar
Villingen-Schwenningen: Gemischtes Doppel
Waldkirch im Südschwarzwald
Weinheim - Stadt mit Flair