Unverändert bleibt die Chance auf einen Millionengewinn: Sie ist bei keinem anderen Spiel der Staatlichen Toto-Lotto GmbH derart hoch. Die Lose der neunten Auflage sind ab sofort exklusiv in Baden-Württemberg erhältlich.

26 Baden-Württemberger wurden dank der Silvester-Lotterie schon zu Millionären.

Am 31. Dezember kommen fünf Glückspilze hinzu, die sich über einen Gewinn von jeweils genau 1 Million Euro freuen dürfen. Zusätzlich zu den Spitzentreffern umfasst der erweiterte Gewinnplan sechs Mal 100.000 Euro, 1.275 Mal 1.000 Euro und 62.500 Mal zehn Euro. Dem steht eine erhöhte Losanzahl gegenüber: Wegen der zuletzt großen Nachfrage gibt es jetzt 1,25 Millionen Lose (bisher: 1 Million). Durch die fünf Millionentreffer – einer mehr als bislang – bleibt die für die Lotterie charakteristische, hohe Wahrscheinlichkeit auf den Spitzengewinn erhalten. Sie liegt wie in den Vorjahren bei 1 zu 250.000 je Los. Auch in den übrigen Rängen werden ausnahmslos mehr Gewinne ausgeschüttet. Die Lose sind ab sofort zum gewohnten Preis von zehn Euro in den baden-württembergischen Lotto-Annahmestellen erhältlich.

Das Spielprinzip der Silvester-Millionen ist einfach: Aus dem Zahlenbereich 0000001 bis 1250000 wird nach dem Zufallsprinzip eine Nummer ermittelt und dem Tipper ausgehändigt. Jede Losnummer wird nur einmal vergeben. Sind alle Losnummern im Rennen, ist die Lotterie ausverkauft. Der Annahmeschluss ist am 31. Dezember um 14:00 Uhr. Die Ziehung findet unter notarieller Aufsicht in der Stuttgarter Lotto-Zentrale statt. Alle Losnummern, auf die ein Gewinn entfallen ist, veröffentlicht Lotto Baden-Württemberg am frühen Silvesterabend unter www.lotto-bw.de.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.
Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto-bw.de.
Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).