Wer möchte schon in einer Wohnung von der Stange leben? Die Einrichtung und Gestaltung der eigenen vier Wände ist stets auch Ausdruck des Lebensstils. Anders sein, Kreativität ausleben und das Zuhause nach den persönlichen Wünschen und Vorlieben gestalten: Das zeichnet Individualisten aus. Großen Anteil an der Wirkung eines Raums haben die Farben - von den Wänden über die Möbel und Wohnaccessoires bis hin zur Bodengestaltung. So erhält auch das Parkett einen individuellen Look.

Rot-Schwarz gefärbtes Parkett

djd/Parkettprofi, PALLMANN GmbH

Der urwüchsige und individuelle Charakter von Parkett wird durch Farben nochmals unterstrichen.

Jeder Boden wird zu einem Unikat

Parkett ist ein Boden für Generationen, das ist bekannt. Das Naturmaterial wertet jeden Raum auf, indem es mit seiner besonderen Optik und Haptik Wärme ins Zuhause bringt und ein gesundes Raumklima unterstützt. Zugleich ist der Bodenbelag besonders langlebig und erfüllt damit die heutigen Anforderungen an die Nachhaltigkeit. Dazu zählt auch die Möglichkeit der Renovierung und der farblichen Neugestaltung.

Parkett in einem fröhlichen Pink, in wertigen Grautönen oder mit leichtem Grünakzent? Auch das ist jetzt möglich. Mithilfe einer speziellen Technik verwandeln zertifizierte Parkettprofibetriebe aus dem örtlichen Handwerk den Holzfußboden in ein farbenfrohes Kunstwerk und schaffen somit noch mehr Freiheiten bei der individuellen Gestaltung. Geschulte Fachbetriebe haben die Möglichkeit der strukturierten und mehrfarbigen Veredelung von Parkettböden.

Mann mit Gitarre in Raum mit gelbem Parkettboden

djd/Parkettprofi, PALLMANN GmbH

Experten aus dem Fachhandwerk können Parkett einen besonderen Look verleihen.

Durch eine speziell entwickelte Bürsttechnik wird die Maserung des Holzes betont und der Farbkontrast verstärkt. Diese Technik funktioniert sowohl bei bestehenden wie auch bei neuverlegten Parkettböden und sorgt mit Sicherheit für einen individuellen Look - in aufregender mehrfarbiger Optik.

Harmonische Klassiker oder hip und gewagt

Neben dem Strukturieren der Oberfläche zählt die Vielfältigkeit zu den Vorteilen des Verfahrens. Dazu stehen insgesamt zwölf Farbtöne zur Wahl, die sich wiederum in zwei Farbschichten beliebig miteinander kombinieren lassen. Wer beispielsweise ein klassisch-hochwertiges Raumkonzept verfolgt, bevorzugt eventuell eine Gestaltung in Schwarz oder Weiß. Für alle, die es gerne farbig und gewagt mögen, sind Kombinationen wie Pink und Schwarz oder Gelb und Grau echte Hingucker.