Wie bist du zu deinem Ausbildungsplatz gekommen?

Ich war auf der Suche nach Firmen in meiner Nähe, die handwerkliche Berufe ausbilden. Dabei bin ich auf die Homepage der Firma Koch GmbH gestoßen und habe die Ausbildungsstelle gefunden und mich beworben.

War das schon immer dein Berufswunsch?

Ich wusste schon immer, dass ich einen handwerklichen Beruf lernen wollte. Die genaue Richtung war mir aber noch nicht klar. Da mich die Vielfältigkeit des Berufes gleich beeindruckt hat, habe ich mich schnell dazu entschlossen eine Ausbildung als Mechatroniker für Kältetechnik zu machen.

Als Azubi hast du nun ein regelmäßiges Einkommen. Wie hoch ist das? Was machst du mit dem Geld?

Das Gehalt steigert sich von Lehrjahr zu Lehrjahr. Aktuell bin ich im 2. Lehrjahr und verdiene 800 € brutto. Ein Teil des Geldes lege ich auf die Seite, den Rest benötige ich für meine Tankfüllungen und alltägliche Dinge.

Nach einem halben Jahr kannst du dein erstes Fazit ziehen. Ist deine Arbeit so wie du sie dir vorgestellt hast?

Natürlich konnte ich mir zu Beginn nicht alles genauso vorstellen, wie es jetzt ist. Die Ausbildung erfüllt aber auf jeden Fall meine Erwartungen und ich habe schon sehr viel gelernt.

Was rätst du den Schülerinnen und Schülern, die einen Ausbildungsplatz suchen?

Ich rate den Schülerinnen und Schülern auf jeden Fall ein Praktikum zu machen und sich gut über den Beruf zu informieren, den sie erlernen möchten. Wenn du auf der Suche nach einer coolen Ausbildung bist, dann komme zu uns!

Florians Ausbildungsbetrieb

► Hier mehr über Koch Kälteanlagenbau erfahren