Die Zeit des Barocks von 1600 bis 1750 war gefühlsbetont und prunkvoll. Auf der Reise durch die ländliche Region zwischen Ulm und Bodensee werden wir immer wieder durch sehenswerte Bauten auf diese blühende Zeit aufmerksam gemacht.

Lebenslustig

In seiner Darstellung war der Barock stark konträr zur Strenge der Luther‘schen Reformationsbewegung. Lebenslustig wollte man sein. Das spiegelt sich auch in den zahlreichen Schlössern, Klöstern oder Abteien wider, die den geistlichen Einfluss der damaligen Zeit auch heute sichtbar macht. Mit der Oberschwäbischen Barockstraße bietet die Region seit 1966 eine der ältesten Themenstraßen, die jährlich viele Fans findet. Insgesamt 55 Stationen zeugen von der kreativen Schaffenskraft. Einmalige Deckengemälde wie im Bibliothekssaal des Klosters Bad Schussenried lassen staunend nach oben blicken. Leere Wandflächen gibt es hier nicht, die Kunst zur damaligen Zeit war stets in Bewegung. Und lassen Sie sich nicht täuschen: Die Bücher an der Wand sind nur aufgemalt! Denn im Barock wurden gerne Illusionen erzeugt, die beim ersten Blick nicht auffallen.

Video: 5 Stationen im Himmelreich des Barock

Den Sternen nahe

Den Sternen nahe kommt man im Kloster Ochsenhausen. Die dortige Sternwarte gilt als eine der größten Anlagen der Epoche. Die Astronomie wurde im 18. Jahrhundert vom Benediktinerorden anerkannt und Positionen von Gestirnen ziemlich exakt berechnet. Nur ein paar Schritte weiter befindet sich die reich verzierte Klosterkirche, die mit kunstvollen Gemälden an Ordensgründer  Benedikt erinnert.

LOKALMATADOR-TIPP:

10 Top-Ausflugsziele in Oberschwaben-Allgäu

Museen, Natur, Freizeitspaß und vieles mehr. Die Region Oberschwaben-Allgäu hat viel zu bieten. Wir haben 10 Ausflugsziele für die ganze Familie zusammengestellt:

► Erwin Hymer Museum Bad Waldsee

Das Erwin Hymer Museum erzählt die Kultur- und Technikgeschichte des Caravanings aus dem Blickwinkel der Abenteurer, Pioniere und der Reisenden.

► Kloster Schussenried

► Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

Wanderwege

Wer den Jakobsweg gehen möchte, muss nicht immer gleich ganz nach Santiago de Compostela, sondern findet auch im westlichen Oberschwaben sein Ziel. Vom Ulmer Münsterplatz über Biberach, Ravensburg und Konstanz führt der Weg auf 157 Kilometern mitten durch die Region. Ausgestattet mit Reiseführer und Rucksack kann man unterwegs die Landschaft näher kennenlernen.

Zum Beispiel das  Naturschutzgebiet am Federsee, Heimat von 600 Schmetterlings- und über 200 Vogelarten. Das Moorreservat bietet spektakuläre Einblicke und wurde als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Der Jakobusweg teilt sich auf in zehn Etappen. Wer nicht die ganze Strecke gehen möchte, kann problemlos einzelne Tageswanderungen unternehmen. Die Wege sind mit der Muschel auf blauem Grund markiert.

Bad Buchau: Federseemuseum

Oberschwaben Tourismus GmbH/Stefan Kuhn

Das Federseemuseum in Bad Buchau liegt mitten in der Oberschwäbischen Moorlandschaft. Das Zweigmuseum des Landesmuseums Baden-Württemberg besticht mit Originalfunden und Artefakten von nahegelegenen Welterbestätten aus prähistorischen Zeiten sowie mit seiner klaren Architektur.

Mit dem Rad

Ähnliches gilt für Fahrradfahrer. Auch hier gibt es tolle Rundwege mit einzelnen Etappen wie den Oberschwaben-Allgäu Radweg. Die Tour kombiniert zahlreiche Naturschutzgebiete mit historischen Bauten und führt über sanfte Hügelketten. Wer zwischendurch eine längere Pause einlegen möchte, taucht die Füße im Bodensee ein und erfrischt sich im kühlen Wasser. Die Insel Mainau mit ihrer vollen Blumenpracht ist immer ein Besuch wert. Ebenso wie das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen, das an das Leben der Stein- und Bronzezeit erinnert. Unser Fazit: Auch wenn das Oberschwaben-Allgäu mit der Schwäbischen Alb und dem Schwarzwald zwei prominente Nachbarn hat, lohnt sich ein Ausflug in die Region zu jeder Jahreszeit.

Video: Radfahren in Oberschwaben-Allgäu

Das ganze Land auf einen Blick

In unserer Serie "Regionen in Baden-Württemberg" stellen wir das ganze Land in 11 Regionen vor. Hier finden Sie die bereits veröffentlichten Teile der Serie:

Was die Schwäbische Alb alles zu bieten hat

Der Odenwald - Ein Streifzug durch den Wald der Sagen

Ein See, drei Länder, viele Möglichkeiten - der Bodensee

Der Kraichgau: Ein Streifzug durch die Badische Toskana

Stuttgart - Landeshauptstadt mit weitem Horizont

Von Bollenhüten und Kuckucksuhren - der Schwarzwald

► Hohenlohe - Im Land der Schlösser und Burgen