Gegründet wurde das Unternehmen 2013 von Stefan Neubig, der in Abstatt im Kreis Heilbronn aufwuchs. Durch eine Reise nach Kapstadt lernte er einen Glashersteller kennen, der einen Akku in Einmachgläsern verbaute. Mit Sonnenenergie aufgeladen, spendet die Lampe bis zu 24 Stunden Licht in dunklen Wellblechhütten, die in den Townships Afrikas meist ohne Strom auskommen müssen – und viel sicherer als Kerzen sind. Und jetzt auch deutsche Balkone zum Leuchten bringt.

Fairtrade und Nachhaltigkeit

„Wir sind der erste Solarartikel, der sinnvoll ist und auch gut aussieht“, erklärt Neubig den internationalen Erfolg des Produkts. So wird es hier gerne als dekoratives Element genutzt. Mit dem Fokus auf Fairtrade und Nachhaltigkeit spricht das Sonnenglas vor allem Verbraucher an, die auf der Suche nach sinnvollen und gleichzeitig ästhetischen Geschenken sind.

Sonnenglas-Gründer Stefan Neubig

Sonnenglas GmbH

Gründer und Geschäftsführer Stefan Neubig in der Fabrik in Kapstadt.

Zum Großteil Handarbeit

Die Produktion in Südafrika sichert mittlerweile rund 100 zuvor arbeitslosen Frauen und Männern mit festen Verträgen und Krankenversicherung das Überleben. Zum Großteil in Handarbeit hergestellt, gibt es die Lampen in zwei Größen (250 ml und 1 Liter); in Europa zudem mit jeweils einem Micro-USB-Anschluss, um es auch in den sonnenarmen Monaten uneingeschränkt nutzen zu können.

Sonnenglas in Südafrika

Sonnenglas GmbH

Die Lampe bringt Licht in dunkle Wellblechhütten, wie hier in Johannesburg.

Auszeichnung Good Design Award 

Als vollwertige Lichtquelle für Menschen in Gebieten ohne Stromversorgung entwickelt, kommt es auch im von Erdbeben geschüttelten Japan so gut an, dass dort vor vier Jahren eine Niederlassung entstand. Der Good Design Award, der nachhaltiges Design auszeichnet, tat sein Übriges: das Sonnenglas wurde endgültig zum internationalen Erfolgshit.

Vorteil Sonnenglas

„Wir sind sehr dankbar, dass es viele nachhaltig denkende Konsumenten gibt, die unser Produkt bevorzugen“, erzählt der 37-jährige Geschäftsführer im Interview mit Nussbaum Medien. 

Das ausführliche Interview gibt's hier

Die Sonnenglas-Story im Video

Zur Person:

Sonnenglas-Gründer und Geschäftsführer Stefan Neubig ist 37 Jahre alt und stammt aus Abstatt. Während seines Studiums der Digitalen Medien mit Spezialisierung auf Film und Foto in Darmstadt gründete er mit einem Freund die Aboalarm GmbH, die bei Vertragskündigungen hilft.