Dass es sich im Märchen »Schneewittchen« um unser doch so wichtiges äußeres Erscheinungsbild dreht, ist vielen wohlbekannt. Kaum einer hat eine makellose Hülle, aber Hautgesundheit und gepflegtes, frisches Äußeres machen unter anderem unseren ersten Eindruck aus. Die Haut ist nicht nur eine Schutzhülle vor Kälte, sondern muss auch vor Umwelteinflüssen wie Bakterien und Viren schützen, soll möglichst lange gut aussehen und möglichst frisch wirken. Unter empfindlicher, angegriffener Haut leiden vor allem bei eisigen Temperaturen viele Menschen. Nicht nur trockene und rissige Haut, die typischerweise vermehrt im Winter auftritt, stört unser äußeres Erscheinungsbild – auch andere Hautveränderungen wie Pigmentflecken und Knitterfältchen wirken störend.

Patrick Pfeifer - Central Apotheke Waiblingen

Central Apotheke Waiblingen

Apotheker Patrick Pfeifer informiert über Gesundheitsthemen.

Meine Tipps für Sie:

Unterstützen Sie Ihre Haut optimal, um sie funktionsfähig, gesund und schön zu erhalten. Benutzen Sie zur Pflege und zum Schutz Ihrer Haut nur qualitativ hochwertige, bewährte Produkte. Aufgepasst: Öl-in-Wasser-Emulsionen mit hohem Feuchtigkeitsgehalt können auf der Haut bei großer Kälte gefrieren. Achten Sie daher auf eine Pflege, die eine Wasser-in-Öl-Emulsion mit hohem Fettgehalt ausmacht, um jetzt optimalen Hautschutz zu erlangen. Pflanzenkraft kann der Haut helfen, optimal gepflegt und geschützt zu sein. Spenden Sie der Haut im Winter genügend Fettanteil und benutzen Sie nur auf Ihren Hauttyp abgestimmte Pflegeprodukte. Aloe Vera, Sojaöl und die heilende Wirkung der Calendula sind besonders hervorzuheben. Zur täglichen Gesichtspflege empfehle ich die Calendula- und die Nachtpflege-Creme von Andrea Albrecht, erhältlich in Ihrer Apotheke. Die gehaltvollen Inhaltsstoffe wirken schützend, beruhigend und haben zusätzlich einen entzündungshemmenden, wundheilenden Effekt bei empfindlicher Haut. Diese Cremes schützen und pflegen Ihre Haut schön und gesund und geben Ihr trotz des Winters den sommerlichen »Frischekick «. Der tägliche Einsatz der Cremes bei diesen Temperaturen wirkt regenerierend auf die Barrierefunktion der Haut.

Hautärzte, die im Bereich der Ästhetik tätig sind, können natürlich auch mit Botox oder Hyaluronunterspritzung nachhelfen, dem Hautbild einen »Frischekick« zu vermitteln. Nehmen Sie jetzt die Hautvitamine C und E sowie das Spurenelement Zink in der richtigen Dosierung für Ihre Haut ein. Neu: Ein Skin-Infusion-Drink oder auch -Kapseln helfen bei der Verbesserung der Hautdichte und versorgen die Haut mit wichtigen Hautvitaminen und Mineralien. Homöopathisch kann die Haut mit Hautfunktionstropfen und Schüßler-Salzen unterstützt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder gerne auch an mich.
Ich wünsche Ihnen eine gesunde und frische Haut

Ihr Apotheker Patrick Pfeifer aus Waiblingen