Radfahren ist eine moderne, klimafreundliche Art der Fortbewegung. Dabei tut man auch noch etwas für die Gesundheit.

Ziel beim STADTRADELN ist es, so viele Kilometer zu sammeln wie möglich. Die Daten werden mit einer App erfasst. Gemeinsam macht es noch mehr Spaß:  Verschiedene Teams können gegeneinander antreten und es gibt natürlich auch tolle Preise zu gewinnen.

Wer kann beim STADTRADELN mitmachen?

Die Aktion STADTRADELN fördert nicht nur Bewegung und Klimaschutz, sondern auch den Teamgeist. Teams können von allen gegründet werden, die in einer der teilnehmenden Kommunen leben, arbeiten, die Schule besuchen bzw. studieren oder in einem Verein sind und Lust haben, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Es sind z. B. Firmen- oder Schülerteams denkbar.

Die kostenlose STADTRADELN-App hilft den ambitionierten Radlern dabei, ihre geradelten Strecken mittels GPS zu erfassen und sie direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutzuschreiben. Eine Übersicht zeigt aktuelle Ergebnisse des Teams und der Kommune. Auch ein Chat ist dabei, damit die Teams in Kontakt bleiben und sich untereinander austauschen oder anfeuern und motivieren können. Motivationstipps zum Radfahren finden Sie hier!

Man fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit

Geber86/E+/Getty Images Plus

Mit dem Rad zur Arbeit und dabei noch Kilometer fürs STADTRADELN sammeln - optimal!

Fit fürs Rad

Abgesehen davon, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radfahren selbst körperlich fit werden, können sie auch dabei helfen, ihre Kommune fit zu machen: Über die STADTRADELN-App mit der Bürgerbeteiligungsplattform RADar! oder im Internet können sie Gefahrenstellen an Radwegen oder sonstige Mängel melden. Die Radverkehrsplanung wird den Verantwortlichen dank anonymer Auswertung der in der App getrackten Daten erleichtert.

Und noch ein Tipp: Damit das STADTRADELN zum sicheren Vergnügen wird, sollte man sein Fahrrad auf Verkehrstüchtigkeit prüfen lassen, bevor man in die Pedale tritt. Die Aktion des Klima-Bündnis wird vom Land Baden-Württemberg im Rahmen der Initiative RadKULTUR gefördert.

Tipps und Ideen fürs Radfahren von der Initiative RADKultur finden Sie hier!

Teilnehmende Kommunen 2021

► Kommunen, die beim STADTRADELN 2021 mitmachen, finden Sie hier.