Vieles ist neu, mancher Style ist eine an den Zeitgeist angepasste Variante bekannter und bewährter Einrichtungsideen und die 20er Jahre sind nicht nur im Kalender, sondern auch im Wohnzimmer zurück.

Glamourös, minimalistisch, farbenfroh und natürlich – die Wohntrends sind vielfältiger denn je und der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. Auch weiterhin wird es im Bereich Wohnen unterschiedliche Strömungen und Stile geben, die nach Belieben gemischt und parallel verwendet werden können. Allen Trends gemeinsam ist die Tendenz zur Behaglichkeit, die 2020 eine ganz große Rolle spielt.

Durch das organisch geformte Sofa wird dieses Wohnzimmer noch gemütlicher

KatarzynaBialasiewicz/iStock/Getty Images Plus

Organisch geformte Sofas sowie runde Tische und Lampen sorgen für ein ruhiges Flair im Wohnzimmer.

Organische Formen

Unruhige, bewegte Zeiten rufen bei den Menschen die Sehnsucht nach einem überschaubaren und erholsamen Rückzugsort hervor. Das wirkt sich auch auf die Wohntrends aus. So liegen in diesem Jahr runde, organische Formen ganz vorn, denn sie verströmen angenehme Ruhe, insbesondere, wenn sie in erdigen Naturfarben gestaltet sind.

Eckige Wohnobjekte verlieren ihre scharfen Kanten und bekommen fließende, runde Ränder, die eine entspannende und ausgleichende Wirkung erzielen. Bei Sitz- und Polstermöbeln liegen die ruhigen Formen ganz vorn, aber auch bei Lampen und Deko-Objekten wie Vasen setzen sie neue Akzente in eine bestehende Wohnlandschaft.

Der Art Deco Stil wird in den 2020ern neu interpretiert

Pavel Vozmischev/iStock/Getty Images Plus

Klassische Elemente des Art Deco werden in den neuen 20er Jahren modern interpretiert.

Art Deco erlebt Revival

Florale, organische Motive folgen auf kantige Formen – diese Entwicklung gab es vor rund 100 Jahren schon einmal. Auch damals etablierte sich neben dem eher nüchternen Bauhaus-Stil mit dem Art Deco eine gestalterische Verbindung von Form und Eleganz, die die Wertigkeit der eingesetzten Materialien hervorhob. Aktuell etabliert sich ein Revival des opulenten Art Deco Stils.

Dieses mondäne Design bewegt sich zwischen rankenden Ornamenten und strengen, geometrischen Elementen und drückt sich sowohl in üppiger, reicher Dekoration als auch der Vorliebe für kostbare, luxuriöse Materialien wie Glas, Kristall, Leder oder Silber aus. Möbel und Accessoires stehen auf zierlichen Goldfüßen, florale, elegante Motive versprühen das extravagante Flair der 1920er Jahre. Neben kräftigen Gold- und Bronzetönen unterstreichen besonders dunkle Rot- und Grüntöne sowie Blau in allen Varianten diesen Stil.