Wohl jedes Brautpaar wünscht sich für seine Hochzeit, dass diese ein ganz unvergessliches Fest wird. Aus den anfänglichen Ideen, Wünschen und Vorstellungen von Braut und Bräutigam ergibt sich im Laufe der Hochzeitsplanung ein roter Faden: Euer persönliches Hochzeitskonzept bzw. Hochzeitsthema. Mit diesem Grundgerüst können Ihr Eure Hochzeit vom großen Ganzen bis in die vielen kleinen Details so gestalten, dass alles perfekt zueinander passt.

Im Unterschied zu einem Hochzeitsthema, das zum Beispiel „Vintage“, „Romantisch“ oder „Klassisch“ sein kann, ist eine Mottohochzeit noch detailreicher umgesetzt. Wenn Ihr eine Hochzeit unter dem Motto „Mittelalter“ feiern möchtet, bietet es sich beispielsweise an, auf einer rustikalen Burg zu feiern, zur Unterhaltung einen Minnesänger zu engagieren und mittelalterliche Spiele zu veranstalten. Ihr könntet auch die Gäste bitten, ihre Garderobe anzupassen.

Ein weiteres Beispiel für eine Mottohochzeit wäre „Rockabilly“. So könnte jede Dame mit einem tollen Petticoat-Kleid und mit einer schönen Frisur aus den 50er Jahren erscheinen, Ihr spielt nur gute alte Rock’n’Roll Musik und habt vielleicht sogar eine Jukebox als tolles Detail organisiert. Statt einer Candybar könntet Ihr eine Icecream- und Milchshake-Theke aufbauen und den typischen Stil eines amerikanischen Diners imitieren.

Hier sind einige weitere Vorschläge, wie sich verschiedene Hochzeitskonzepte umsetzen lassen, zusammengestellt. Natürlich sind das nur einige spontane Ideen. Ihr werdet sehen: je intensiver Ihr Euch in der Hochzeitsplanung mit Eurem Motto beschäftigt, desto mehr Ideen werdet Ihr auch für die vielen kleinen Details entwickeln.

Maritimes Thema

dmbaker/iStock/Getty Images Plus

Maritime Hochzeit: Strand & Meer

Ihr liebt das Meer und den Strand? Dann ist ein maritimes Hochzeitsthema doch eine schöne Idee, um genau das auch bei Eurer Hochzeit zu zeigen. Außerdem lässt sich ein maritimes Thema auf fast unendlich viele Arten bei einer Hochzeit umsetzen. Entweder rustikal mit Jute und Holz oder mit Gold oder Kuper, um eine elegante Note zu ergänzen. Mit Fischernetzen, Muscheln und Sand könnt Ihr die Tafeln dekorieren und aus tollem Papier könnt Ihr kleine Boote falten, die Ihr mit Platzkarten als Segel ergänzt.

Reise- oder Ländermotto

Was bietet sich besser an, als ein Reisemotto, wenn Ihr Euch in einem Urlaub kennengelernt habt oder einfach richtige Weltenbummler seid? So könntet Ihr entweder eine Einladung als Reisepass oder auch als Flugticket gestalten, die Tische nach Ländern benennen und viele Details in Eurer Dekoration aufgreifen, die mit dem Thema Reisen zu tun haben, wie Globen, einen Kompass, Postkarten und alte schöne Briefmarken.

Vielleicht habt Ihr Euch auch in einer besonderen Stadt während eines Urlaubs verliebt oder der Heiratsantrag fand in Eurer Lieblingsstadt statt. Dann greifen Sie doch diesen bedeutenden Augenblick auf. Wenn Ihr zum Beispiel Eure Hochzeit unter dem Motto „London“ feiern möchtet, könntet Ihr die Tische mit verschiedenen Wahrzeichen dekorieren, wie dem Big Ben oder kleinen roten Doppeldeckerbussen. Ihr könnt zudem in britischem Chic dekorieren mit elegantem Burberry Muster, die Union Jack vielleicht in der Candy Bar aufgreifen und auch viel dunkles Holz verwenden.

Bei dem Hochzeitsmotto "Paris" könnt Ihr die Symbole Eiffelturm und Notre Dame aufgreifen sowie schöne Chansons während des Essens abspielen. Als Tischplan könnte ein Stadtplan dienen und die einzelnen Tische werden nach verschiedenen Sehenswürdigkeiten benannt. Vielleicht möchtet Ihr sogar einen mobilen Crêpes-Stand als Highlight zum Kaffee bestellen - Eure Gäste werden ganz sicher begeistert sein.

Hochzeitstisch

oattobar69/iStock/Getty Images Plus

Lieblingsblumen

Florale Themen lassen sich ganz wunderbar für eine Hochzeit umsetzen, da Ihr Eure Lieblingsblumen in Eurer Dekoration, auf der Torte und natürlich auch auf Eurer Hochzeitspapeterie aufgreifen könnt. Ob Pfingstrosen im Frühjahr, Rosen in allen Farben oder doch Lilien und Calla. Für den natürlichen Greenery-Trend bieten sich auch Karten mit Eukalyptus oder Olivenzweigen an, die sich ebenfalls wunderbar zur Dekoration und für den Brautstrauß nutzen lassen.
Schlosshochzeit

Ihr habt schon immer von einer prinzesshaften Märchenhochzeit im Schloss geträumt? Dann sucht Euch eine passende Location mit herrschaftlicher Treppe, einer traumhaften Gartenanlage für Eure Hochzeitsfotos und einem Ballsaal für die Feierlichkeiten. Eine Hochzeitskutsche versprüht die passende Stimmung. Zu einer Schlosshochzeit passt ein Brautkleid mit langer Schleppe und feinem Schleier besonders gut. Die Dekoration darf ruhig etwas üppiger ausfallen, mit wundervollen Blumenbouquets und großen silbernen Kerzenständern. Die klassisch-elegante Hochzeitspapeterie mit dekorativen Ornamenten und auf einem hochwertigen Papier runden die Schlosshochzeit perfekt bis in das kleinste Detail ab.