Nach dem Aufstieg 2009 konnte sich die Mannschaft von Trainer Ruben Wolochin in der ersten Liga etablieren. Immer wieder gelangen den Bisons Bühl dabei auch Überraschungen wie der Einzug ins Pokalfinale 2016 und 2018. Auch in der Liga holte man am Ende der Saison immer wieder tolle Platzierungen, auch wenn es bislang noch nicht zum ganz großen Wurf gereicht hat.

Topstar aus Japan

Internationales Flair brachte Masahiro Yanagida ins beschauliche Bühl. Mit ihm holte man 2017 nicht nur den ersten Japaner in die deutsche Volleyball-Bundesliga, sondern auch einen echten Star, der mit starker Leistung auf sich aufmerksam machte und nach der Saison ins lukrativere Ausland nach Polen wechselte. Eigens für die japanischen Fans wurde damals ein Stream nach Fernost aufgebaut und der Verein wurde international bekannt.

Alpár Szabó

Lucas Martin

Alpár Szabó
Tim Stöhr

Lucas Martin

Tim Stöhr
Sebastian Thiel

Lucas Martin

Sebastian Thiel
Yannick Goralik

Lucas Martin

Yannick Goralik
Lukas Demar

Lucas Martin

Lukas Demar
Edvinas Vaskelis

Lucas Martin

Edvinas Vaskelis
Gregory Petty

Lucas Martin

Gregory Petty
Sebastian Roatta

Lucas Martin

Sebastian Roatta
Felix Ortmann

Lucas Martin

Felix Ortmann
Mario Schmidgall

Lucas Martin

Mario Schmidgall
Anton Qafarena

Lucas Martin

Anton Qafarena
Corbin Balster

Lucas Martin

Corbin Balster
Trainer Johan Verstappen

Lucas Martin

Trainer Johan Verstappen
PreviousNext

Erfolge im Überblick:

  • Meister der 2. Bundesliga 2009
  • DVV-Pokal Finalist 2016, 2018

Daten und Fakten:

Verein: Volleyball Bisons Bühl
Vereinsgründung: 1847

Sportart: Volleyball
Liga: Deutsche Volleyball-Bundesliga​​​​​​
Verband:Deutscher Volleyball-Verband
Sportstätte: Großsporthalle Bühl

Den Spielplan finden Sie hier. Die Spiele finden Sie auch in unserem Eventkalender oder über den Tag  Volleyball Bisons Bühl.

Tickets>>