Zu wandern, wo schon die Kelten die Aussicht genossen, auf dem Zickzackweg, auf alpinen Pfaden im Odenwald oder zwischen Wald und Weinbergen – im Ländle kein Problem. „So eine  landschaftliche Vielfalt hat wohl kein anderes Bundesland“, sagt Dieter Buck. Und der muss es schließlich wissen. 

Verkehrsminister Hermann stellt das Buch vor

Gemeinsam mit dem Wanderbuchautor stellte Verkehrsminister Winfried Hermann sein neues Buch „Wandern mit der Bahn“ jetzt vor, welches im Juni dieses Jahres erschienen ist. „Wer sich 2021 für den Urlaub zu Hause entscheidet, muss deshalb nicht auf eine gute Zeit verzichten“, weiß Hermann. „So liegt das nächste Mikroabenteuer nie weiter entfernt als der nächste Bahnhof“.

160 Wanderführer verfasst

Seit über 40 Jahren ist der „Wanderpapst“, wie ihn inzwischen viele respektvoll nennen, landauf landab unterwegs, um die Wanderwege in Baden-Württemberg zu erkunden, die wohl keiner besser kennt als er. 160 Wanderführer hat er inzwischen verfasst und dabei geschätzte rekordverdächtige 46.420 Kilometer auf Schusters Rappen zurückgelegt, Tendenz steigend. Und egal ob Ortenau oder Oberschwaben, Odenwald oder Bodensee. Buck kann ganz Baden-Württemberg etwas abgewinnen.

Wanderexperte Dieter Buck

Melanie Buck

Dieter Buck kennt die Wanderwege in Baden-Württemberg wie seine Westentasche

Raus in die Natur

„Entspannung, Freude an der Natur, der schönen Landschaft“, lautet die Antwort, wenn man den 68-Jährigen nach der Motivation für seine Wandertouren fragt. Und so wie er sehen das viele. Gerade zur Ferienzeit heißt es jetzt wieder: Raus in die Natur, rein ins Freizeit-Feeling! Mit seinem neuesten Wander-Guide führt Buck nun zusammen mit der baden-württembergischen Nachverkehrs-Mobilitätsmarke bwegt durch die schönsten Landschaften Baden-Württembergs. Und das Beste daran: Alle 25 Routen sind bequem mit Bahn und Bus erreichbar.

Von der Bergstraße bis an den Bodensee

Auf 25 Rundwandertouren – natürlich allesamt selbst erwandert und geprüft – führt Dieter Buck durch die schönsten Landschaften Baden-Württembergs, von der Bergstraße im Norden bis an den Bodensee im Süden, von der Ortenau im Westen bis nach Oberschwaben im Osten. „Von jeder Ecke im Land haben wir die schönsten Touren ausgewählt“, meint Buck. Vom Geheimtipp bis zum preisgekrönten Premiumwanderweg ist alles dabei.

Karte von Baden-Württemberg zeigt die Bahnverbindungen zu den Wanderungen

Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Karte von Baden-Württemberg zeigt die Bahnverbindungen zu den Wanderungen

Das Auto bleibt dabei zuhause

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man alle Ausgangspunkte bequem und stressfrei. Die lästige Parkplatzsuche oder der Stau bei An- und Abreise entfallen also. Die Rundwanderungen sind so konzipiert, dass der jeweilige Bahnhof sowohl Start als auch Ziel der Tour ist – und man schnell draußen im Grünen ist. Mit einer durchschnittlichen Streckenlänge von 10 Kilometern und einer Wanderzeit von ca. 3 Stunden sind alle Wanderungen auch bei einer etwas längeren Anfahrt an einem Tag zeitlich gut zu bewältigen. Die Touren sind in drei Kategorien (leicht, mittelschwer, schwer) gegliedert und auch familientauglich: „Ab zehn Jahren ist das auch für Kinder kein Problem“, meint der Experte.

Voll im Trend

Mit dem ÖPNV zu einer Wanderung zu gelangen, liegt voll im Trend – nicht nur mit Blick auf den Umwelt- und Klimaschutz. Man startet die Tour frisch und ausgeruht, und nach einem Tag mit viel Bewegung und noch mehr neuen Eindrücken beginnt die körperliche Erholung schon wieder direkt mit der Heimfahrt. Also nichts wie rein in den Zug und raus in die Natur!

Buchtipp Wandern mit der Bahn

Dieter Buck - Wandern mit der Bahn

Regionalkultur Verlag GmbH

Dieter Buck - Wandern mit der Bahn

Hier können Sie Dieter Buck - Wandern mit der Bahn in Baden-Württemberg direkt bei kaufinBW bestellen 

Verlag: verlag regionalkultur
Erscheinungsjahr: 2021

160 Seiten
Taschenbuch

Preis: 16,90 Euro

Weiterer Artikel

8 Wandertipps vom Profi Dieter Buck

Dieter Buck im Gespräch