Merken

Zauberhafter Familienpark im Schwarzwald

Steinwasen Park Oberried

Steinwasen Park

Steinwasen Park

Der Alpine Coaster führt spektakulär und kurvenreich zwischen den Bäumen steil hinab ins Tal.

Das Gelände des Parks liegt direkt an einer Passstraße. Adolf Braun erwarb das Gelände des heutigen Parks und beschloss Anfang der 70er Jahre einen Wildpark aufzubauen. 1974 eröffnete der Park und einige Jahre später kamen bereits die ersten Fahrattraktionen - die Rodelbahn und der Sessellift - hinzu.

Auf einer Fläche von 35 Hektar im "Schwarzwald-Look" gestaltet, gibt es neben Tieren, wunderschöner Landschaft auch Klettergerüste für Kinder. Ab und an kann der Besucher auch in unmittelbarer Nähe zum Coaster Wildschweine entdecken bzw. beobachten. Beliebt ist außerdem der "RiverSplash" mit einer Länge von 215 m und ab und an ein paar Wasserspritzer zur Abkühlung.

Steinwasenpark

Steinwasen Park

Eine der größten Erlebnis-Seilbrücken mit einer Länge von 218 Metern und 30 Meter Höhe. Die Tragfähigkeit ist für über 1000 Personen gleichzeitig ausgelegt.

Steinwasen Park

Ein Luchs im Steinwasen Tierpark.
Riversplash

Steinwasen Park

Der RiverSplash - in großen Rundbooten eine tollkühne Fahrt durch den Wildwasser-Kanal.
Steinwasen Park

Steinwasen Park

Eine rasante Wildwasserfahrt mit dem RiverSplash.
Steinwasen Park

Steinwasen Park

Der Schneeburg Abenteuerspielplatz mit Rennstrecke mit Miniflitzern lässt Kinderherzen höherschlagen.
Steinwasen Park

Steinwasen Park

Es stehen zwei Rodelbahnen von jeweils 800 Metern Länge zur Auswahl.
PreviousNext

Der Indoorbereich kommt auch im Steinwasen Park nicht zu kurz. Hier können die Kinder sich in Luxi's Kinderland ordentlich austoben oder bei einer Kinovorstellung mit "Special Effects"-Sitzen das Gesehene so richtig miterleben und -fühlen. Die Eiswelt ist eine weitere Indoor-Attraktion, von der aus man einen einzigartigen Blick auf den "Gletscherblitz" und den "Spacerunner" hat.

Nichts für Angsthasen ist die 218 m lange Erlebnis-Seilbrücke, auf der man in 30 Meter Höhe den Talgrund überschreitet. Deren Befestigung besteht aus einem massivem Fundament mit über 650 m³ und hat eine Tragfähigkeit für über 1000 Personen.