Ausstellung: 26.4.2024 -14.7.2024

Mechthild Wallrath- Karcher (Kehl): Skulpturen in Raku-Kunst

Karola Krumm (Schopfheim): Malerei


Veranstaltungdetails

Karola Krumm

Vom ursprünglichen Berufswunsch der Grafikerin abgekommen, bin ich nun im medizinischen Bereich tätig. Die Malerei habe ich jedoch als intensive Nebentätigkeit beibehalten und konnte bereits durch zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen meine Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen. Beim abstrakten Expressionismus konzentriere ich mich ganz auf das Zusammenspiel von Farben und Formen. Die Werke entstehen in Phasen der Leidenschaft, Fröhlichkeit und Lebendigkeit. Die Exponate charakterisieren sich durch harmonische Farbkombinationen in Verschmelzung dominanter Strukturen, die der Oberfläche eine gewisse Tiefe und Lebendigkeit verleihen. So entsteht eine gewollte Plastizität. Unterstützend wirken dabei die Ausdruckskraft und Leuchtkraft der Farbgebung, die bei jedem Bild variiert, ich wünsche dem Betrachter ein sinnliches, emotionales Erleben der Werke und viel Freude und Phantasie beim lebendigen Dialog.

Künstlerin: Karola Krumm

Entegaststrasse 9

79650 Schopfheim

Tel.: 07622/6676534

Emailkarokrumm@web.de

Homepage: karolakrumm.jimdofree.com

Mechthild Wallrath-Karcher

Einem sehr arbeits- und zeitaufwendigen Weg, sich künstlerisch zu entfalten, hat sich Mechthild Wallrath-Karcher, Skulpteurin verschrieben, und zwar der Rakutechnik, einem aus Japan stammenden Verfahren aus dem späten Mittelalter, Keramik zu brennen. Mit dieser Brenntechnik ergeben sich eigenwillige Effekte, die jedes ihrer Werke zu einem Unikat machen – voller ausdrucksstarker Lebendigkeit. Im Mittelpunkt ihrer Skulpturen steht der Mensch. Im menschlichen Körper, als Torso oder Fragment, dynamisch oder in sich ruhend findet sie Ausdrucksformen der Emotionen. Die Künstlerin ist Mitglied im Kunstverein Oberkirch. 2016 wurde ihr der Prix du Public für Skulpturen bei der Salon Arts 19 in Paris verliehen. Seit 2007 ist sie an jurierten Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und in der Schweiz beteiligt. Ein großer künstlerischer Erfolg ist für sie die Zulassung zur Ausstellung im Europarat in Strasbourg 2018, im Club des Arts Palais de l'Europe und auch die Zulassung 2015 zur Kunstmesse im Frauenmuseum Bonn. Die Künstlerin:

Künstlerin: Mechthild Wallrath-Karcher

Im Hungerfeld 24

77694 Kehl

Tel.07851 481497

Email:info@rakukunst-wallrath.de

Homepage: www.rakukunst-wallrath.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.galeriecafe-bamlach.de/

Termine

  • Sonntag, 16.06.2024 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 16.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Freitag, 21.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag, 22.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag, 23.06.2024 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 23.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Freitag, 28.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag, 29.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag, 30.06.2024 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 30.06.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Freitag, 05.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag, 06.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag, 07.07.2024 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 07.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Freitag, 12.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag, 13.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag, 14.07.2024 um 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag, 14.07.2024 um 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr