Max und Moritz kennt ein jeder, auch den Suppenkasper und Struppelpeter. "Märchenfiguren" alle gar fein – kommt vorbei, schaut einfach mal rein". Ein kleines aber feines Puppenmuseum, ein Besuch der sich lohnt.

Veranstaltungdetails

Ca. 500 Puppen liebevoll hergestellt sind zu bewundern. Ein Besuch, der sich lohnt für Kinder, Eltern, Großeltern und alle die sich freuen an wunderschönen Handarbeiten. Zum Hintergrund: Frau Bertl Berndt hat in vielen Jahren kunstvolle Handarbeiten mit viel Liebe hergestellt.

1978 waren die Puppen vom 19. bis 27. August bei der Hobby-Schau der Badischen Zeitung auf der Messe, Schalten und Walten der Hausfrau, in Freiburg ausgestellt.

1978 fertigte Frau Berndt 2 Puppen für das Spielzeugmuseum in Nürnberg, die noch heute dort zu sehen sind.

1983 stellte das ZDF in der Sendung „Freizeit“ am 23. Januar, beeindruckende Handarbeiten vor. Ebenso die Bücher von Frau Berndt. Ihre Arbeitsanleitungen „Selbstgestrickte Puppen“, „Puppen zum Liebhaben“, „Kuscheltiere stricken und häkeln“ wurden in mehrere Sprachen übersetzt. In 7 Vitrinen sind die Puppen mit abwechslungsreichen Themen ausgestellt: Tiere, Ernie und Bert, Biene Maja, Pumuckl, Märchen, Clowns, Teddys, Fußballer, Eskimo, Indianer, Chinesen, Hochzeitszug, Klassenzimmer, Max und Moritz, Hexen und vieles mehr.

Termine

  • Freitag, 19.07.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 26.07.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 02.08.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 09.08.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 16.08.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 23.08.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 30.08.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 06.09.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 13.09.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 20.09.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 27.09.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 04.10.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 11.10.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 18.10.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 25.10.2024 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr