Merken

Markanter Aussichtspunkt

Fernsehturm Stuttgart

Blick von der Aussichtsplattform des Fernsehturms Stuttgart.

SWR Media Services GmbH / Martin Sigmund

Blick von der Aussichtsplattform des Fernsehturms Stuttgart.

Er erhebt sich 217 Meter hoch auf dem südlichen Höhenrand Stuttgarts im Freizeit- und Naherholungsgebiet Waldau. Neben seiner eigentlichen Bestimmung als Sendeturm des Südwestrundfunks (SWR) ist er ein beliebtes Ziel für Touristen, Familien, Nachtschwärmer und Kulturinteressierte. Vom Hauptbahnhof Stuttgart aus erreicht man ihn in nur 11 Minuten mit der U-Bahn.

Dieses Video zeigt das Wahrzeichen der Region Stuttgart.

Zwei Schnellaufzüge bringen die Besucher*innen in nur 36 Sekunden zur Aussichtsplattform in 150 m Höhe. Die Auffahrt ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Erlebnis. Das Panoramacafé im Turmkorb und das Restaurant Leonhardts am Turmfuß sorgen für das leibliche Wohl und laden zum Verweilen in der grünen Umgebung ein.

Fernsehturm Stuttgart

SWR Media Services GmbH / Achim Birnbaum

Fernsehturm Stuttgart

Die Realisierung des ersten Fernsehturms der Welt stellte für den damaligen Süddeutschen Rundfunk ein Wagnis dar.  Damals war noch niemandem bewusst, dass seine Planung und Umsetzung eine Revolution im weltweiten Turmbau auslösen würde.  Und auch nicht alle waren von dem Bauvorhaben überzeugt: Von einem „Schandmal“ und von „Landschaftsverwüstung“ war die Rede. Nach einer Bauzeit von nur 18 Monaten wurde der Fernsehturm Stuttgart am 5. Februar 1956 in Betrieb genommen. Entgegen aller Vorbehalte avancierte er schnell zum beliebtesten Wahrzeichen der Region und wurde mit seinem zeitlosen Design zum Vorbild vieler Fernsehtürme weltweit. Im Jahr 2009 wurde er zum „Historischen Denkmal der Bauingenieurskunst“ gekürt. Bis heute ist der SWR als einzige deutsche Rundfunkanstalt Eigentümer eines modernen Fernsehturms.

Fernsehturm Stuttgart mit der Stadt im Hintergrund.

schönfeld-marketing.de

Fernsehturm Stuttgart mit der Stadt im Hintergrund.