Merken

18-Loch Anlage

Golfclub Bruchsal

Golfclub Bruchsal

Golfclub Bruchsal e. V.

In luftiger Anhöhe über der Barockstadt Bruchsal wurde die Golfanlage von dem englischen Golfarchitekten Jeremy Pern in die bestehende Landschaft eingefügt. Der Blick ins Rheintal und auf das Panorama der sanften Hügel des Kraichgaus prägt den naturverbundenen Charakter der Anlage. Sämtliche Spielbahnen wurden unter sportlichen und ökologischen Gesichtspunkten angelegt.

Die optimale Verkehrsanbindung erleichtert die Anreise aus allen Richtungen: auf der BAB 5 (Ausfahrt Bruchsal, Nr. 42) aus Richtung Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Stuttgart. Auf der B 3 aus Richtung Karlsruhe und Heidelberg. Auf der B 35 aus Richtung Bretten, Germersheim und Philippsburg.

Die Anlage

Bei der Konzeption des 18-Loch Championship-Course wurde seitens des Architekten darauf geachtet, dass der Platz sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene je nach Spielstärke ständig eine neue Herausforderung darstellt. In Abstimmung mit dem Naturschutz wurden auf einer Gesamtfläche von über 100 ha ca. 40 ha für die Spielbahnen genutzt. Die verbleibenden ca. 60 ha wurden aus der landwirtschaftlichen Nutzung der Natur zurückgegeben. Die naturgerechte Pflege dieser ca. 60 ha wird vom Golfclub bernommen. Die Qualität der Anlage und der Platzpflege garantiert das ausgebildete Greenkeeper-Team. Die computergesteuerte Bewässerungsanlage auf der gesamten Anlage sorgt für eine optimale Bespielbarkeit. Drei spezielle Speicherteiche sorgen für das notwendige Wasser. Diese sogenannten "Himmelsteiche" runden das Landschaftsbild harmonisch ab und sind gleichzeitig interessante Teile des Spieles.