Merken

Fasnet lebt, der sie in sich trägt

Narrenmuseum der Narrenzunft AHA Weil der Stadt e. V.

Narrenmuseum der Narrenzunft AHA

Jacqueline Mörk

1984 entstand im mittelalterlichen Kaufladen Weil der Stadts eine Zunftstube, die als kleines Narrenmuseum die Geschichte und Tradition der Weiler Fasnet an Hand von Dokumenten, Bildern und lebensgroßen Fasnetsfiguren präsentierte.

Narrenmuseum der Narrenzunft AHA

Jacqueline Mörk

1999 konnte dem Museum das erste Obergeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes hinzugefügt und die Ausstellung erweitert werden. Seither erwacht dort die Weiler Fasnet für den Besucher ganzjährig zum Leben. Sie können die Weiler Fasnet von ihrem Erwachen am 11.11. über den Narrensprung bis hin zur Fasnetsverbrennung am Aschermittwoch durchlaufen und alle Weiler Gruppen in Lebensgröße sehen. Ob Wagenbau, Hallen- oder Stadtdekoration - im Narrenmuseum wird Ihnen ein Blick hinter die Kulissen der Weiler Fasnet gewährt und die Besonderheiten der Narrenzunft AHA in der Tradition der schwäbisch-alemannischen Fasnet gezeigt.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

► Alle Ausflugsziele in Weil der Stadt und alle Infos zur Stadt finden Sie hier

Narrenmuseum der Narrenzunft AHA

Jacqueline Mörk