Heiraten liegt im Trend. Derzeit geben sich jährlich mehr als 410.000 Paare in Deutschland das Ja-Wort – das ist der höchste Wert seit dem Jahr 2000. Dabei ist und bleibt die Kleidung an diesem Tag von zentraler Bedeutung. Für die Braut gilt es, das passende Kleid und einiges an Zubehör auszusuchen, denn die Details runden das perfekte Bild ab. Einige Hersteller bieten das Komplett-Paket Brautmoden an.

Brautkleid aussuchen

jacoblund/iStock/Getty Images Plus

Das Brautkleid sollte die Persönlichkeit der Braut nicht "verschlucken" - fühlt sie sich darin wohl, sieht man es ihr an.

Outfit muss zur Persönlichkeit passen

Neben den Kleidern erhält die Braut auch die perfekten Dessous für den romantischen Teil der Hochzeit sowie natürlich für das Wohlbefinden während des gesamten Tages. Accessoires wie Schleier, Schmuck und Haarschmuck dürfen dabei nicht fehlen. „Diese Mode ist ebenso einzigartig, wie sich die Braut an ihrem Tag einzigartig fühlen soll“, weiß Designerin Sonja Hoier. Entsprechend groß ist die Auswahl an exklusiven Designs und Trends. „Menschen sind unterschiedlich. An einem solchem Tag sollte man sich nicht verstellen, sondern authentisch sein. So entsteht die perfekte Ausstrahlung“, ergänzt die Designerin.

Angeboten werden romantische, klassische, glamouröse und moderne Trends, auch Kleider im Boho-Chic sind dabei. Bei einer umfassenden Beratung wird nach Silhouette, Material, Farbe und Ausschnitt gefragt und natürlich darf anprobiert werden. Das erleichtert die Qual der Wahl. Auch die ausgewählten Hochzeitsdessous müssen mit dem Brautkleid harmonieren. Sie sollten uneingeschränkten Tragekomfort bieten. Und natürlich sollen die Dessous dem Bräutigam einen ganz besonderen Moment bescheren. Auch der Bräutigam soll sich am schönsten Tag wohlfühlen. Sein Anzug passt idealerweise zum Stil des Brautkleids. Eine Weste mit floralem Muster, die unter dem Jackett hervorblitzt, und passende Schuhe runden seinen Look ab.

Spitze kaschiert starke Oberarme

Vadym Plysiuk/iStock/Getty Images

Der Anzug sollte zum Kleid passen - Männer haben es hier relativ leicht.

Brautaccessoires nicht vergessen

Ob Brautschmuck, Haarschmuck, Schleier oder Brauttasche – der schönste Tag sollte bis ins Detail perfekt sein. Daher lohnt es sich, auch die entsprechenden Kleinigkeiten zu bedenken. Denn so facettenreich Brautmode sein kann, so vielseitig können auch Brautaccessoires umgesetzt werden. Funkelnde Halsketten mit passenden Armbändern und Ohrsteckern ergänzen edle Spitzenkleider. Brautschmuck aus hochwertigem Material rundet das bezaubernde Gesamtbild ab. Der hochwertige Schleier darf dann das i-Tüpfelchen bilden.