Merken

Von Klassik über Jazz bis Pop

Festspielhaus Baden-Baden

Festspielhaus Baden-Baden

Franzfoto/Wikipedia/CC BY-SA 3.0 - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Im Festspielhaus Baden-Baden gastieren international bekannte Künstlerinnen und Künstler.

Mit 2.500 Sitzplätzen ist das Festspielhaus Deutschlands größtes Opernhaus; es zählt zu den größten Spielstätten klassischer Musik in Europa. Und nicht nur das, auch seine Architektur ist einzigartig. Das beeindruckende Gebäude entstand auf dem ehemaligen Gleiskörper des großherzoglichen Bahnhofs von Baden-Baden. Der neoklassizistische Bau des Bahnhofs bildet heute den Eingangsbereich des Festspielhauses.

Video: Das Festspielhaus aus der Vogelperspektive

Die Spielzeit beginnt jeweils im September und dauert bis etwa Ende Juli des Folgejahres. Die Festspielphasen - Osterfestspiele, Pfingst- und Sommerfestspiele - werden mit Premieren neu inszenierter Opern eröffnet.

Zwischen den Festspielphasen treten namhafte Ballett- sowie moderne Tanz-Compagnien aus aller Welt auf. Konzerte renommierter Künstlerinnen und Künstler mit klassischer Musik sowie Jazz-Abende, Unterhaltungsshows und Musicals runden die Spielzeit ab. Seit der Eröffnung 1998 gastieren im September auch einzelne Veranstaltungen des SWR3 New Pop Festivals im Festspielhaus.

Video: Einfach mehr Festival ...

Programm und Tickets

Das jeweils aktuelle Programm sowie Möglichkeiten zur Ticket-Bestellung gibt es auf der Website des Festspielhauses.

Infos für Besucher

Alle wichtigen Informationen für Besucherinnen und Besucher finden sich hier.

► Weitere Ausflugsziele in Baden-Baden und alle Infos zur Stadt