Was gibt es Schöneres, als morgens vom Partner mit einer brühfrischen Tasse Kaffee geweckt zu werden – am besten noch mit Herz im Milchschaum? Wie das geht, kann man in Barista Kursen in ganz Baden-Württemberg lernen.

Große Beliebtheit

Kaffee gehört zu den Lieblingsgetränken der Deutschen – im vergangenen Jahr tranken Kaffeetrinker fast vier Tassen am Tag. Dass sich das schwarze Brühgetränk auch in Baden-Württemberg größter Beliebtheit erfreut, lässt sich an den zahlreichen Röstereien und romantischen Cafés in den Innenstädten des Landes erahnen.

Hier wartet eine große Kaffeevielfalt, von Cappuccino über Latte Macchiato hin zu einem intensiven Espresso. Am häufigsten getrunken wird allerdings einfacher Filterkaffee – wohl wegen der simplen Zubereitung. Denn wer weiß schon, welche Konsistenz der Milchschaum für das Herz im Kaffee braucht, oder mit welchem Mahlgrad und Wasserdruck man den perfekten Espresso zaubert?

Unterschiedliche Kaffee-Varianten in Gläsern und Tassen

Jupiterimages/The Image Bank/Getty Images Plus

Für jeden Geschmack und jede Tageszeit gibt es eine passende Kaffeespezialität.

Um die Zubereitung von Kaffee hat sich eine ganze Szene gebildet – und ein Berufszweig. Während sich in Italien der Barista um alle Aufgaben hinter der Bar kümmert, ist er im englisch- und deutschsprachigen Raum voll und ganz auf Kaffee spezialisiert. Latte Art – das Erschaffen kleiner Bilder und Formen mit Milchschaum – gehört ebenso zum Berufsbild wie die Pflege und Reinigung der Kaffeemaschine. Doch wie wird man Barista? Und wie kann man diese Fähigkeiten lernen, wenn man einfach nur dem Partner ein Herz in den Milchschaum malen will?

Verschiedene Kaffeespezialitäten von oben

Rawpixel/iStock/Getty Images Plus

Ein professioneller Barista weiß, wie man aus Milchschaum ganze Bilder malt. Doch auch wer es zu Hause schafft, ein Herz in den Milchschaum zu malen, macht seinen Liebsten immer eine Freude.

Barista Kurs in den Produktionsräumen: Kaffeerösterei Konstanz

In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche Kurse und Workshops zum Thema. Ob professioneller Anspruch oder Hobby, fündig wird hier jeder. Zum Beispiel bei der Kaffeerösterei Konstanz. Bei diesem dreistündigen Kurs steht der Austausch über Herkunft, Verarbeitung und Veredelung der Kaffeebohne im Vordergrund. Auch technische Themen wie Kaffeemaschine und Mühle werden bei diesem Barista Kurs besprochen, erzählt Rasmus Hermann von der Kaffeerösterei. Fehlen dürfe natürlich auch nicht die Zubereitung von feinporigem Milchschaum. Das Besondere am Kurs: „Der Kurs findet direkt in den Produktionsräumen der Kaffeerösterei Konstanz statt. Man kann so den Kaffeeduft riechen“, so Hermann.

10 % Rabatt auf alle Barista-Kurse für alle Abonnenten von Nussbaum Medien und Club-Mitglieder

Kaffee und Kuchen in barbarasKochschule

In Schwetzingen bietet barbarasKochschule Einblicke in das Handwerk des Baristas bei einem leckeren Stück Kuchen. Unter der Leitung vom Mannheimer Barista Chrisopher Schulz dürfen die Teilnehmer an einer echten Gastro-Kaffeemaschine arbeiten und erfahren allerlei über Kaffeebohnen, ihre Geschichte, die Röstung und natürlich den Umgang mit der Maschine. Grundlagen der Latte Art kommen dabei auch nicht zu kurz.

Live-Kaffeeröstung bei Maycoffee

Neben Grundwissen rund ums Thema Kaffee bietet der Barista Kurs von Maycoffee in Herrenberg ein besonderes Highlight: hier gibt es eine Live-Kaffeeröstung. Milchaufschäumen, die richtige Einstellung der Espressomühle sowie ein Überblick über Anbau und Ernte von Kaffee kommen hier ebenfalls nicht zu kurz.

Kaffee wird in einer Röstmaschine geröstet.

Probuxtor/iStock/Thinkstock

Auch die Arbeit mit einer Röstmaschine wie dieser wird in einigen Barista Kursen behandelt.

Einblick in die Welt der Sensorik im Röstwerk von HerzogKaffee

Wer besonders tief ins Thema eintauchen will, ist beim Barista Profikurs beim Röstwerk von HerzogKaffee in Waldbronn gut aufgehoben. Neben allerlei Wissenswertem rund um Herkunft, Anbau und Röstung werden die Kursteilnehmer in die Welt der Sensorik eingeführt. Dabei hilft ein sogenanntes Aromarad. Hier sind alle unterschiedlichen geschmacklichen Nuancen verortet und lassen sich zuordnen.

Auch Hintergrundwissen zu Siebträgermaschinen (inklusive Reinigung und Pflege), Mahlgraden, Hygiene und Milchtypen wird ausgeführt. Latte Art darf selbstverständlich ebenso nicht fehlen. Geleitet wird der Kurs von Röstmeister Jochen Ludat und Coffee Connaisseure Sven Herzog. Dabei kommen die Besucher der Arbeit in der Rösterei sehr nah: „Die Teilnehmer sind direkt in der Produktion, also mittendrin im Röstwerk und erleben die Manufaktur hautnah“, erzählt Herzog.

Erlebnisse

Ein Herz aus Kaffeenbohnen.

Kotkoa/iStock/Thinkstock

Auch in der Liebe kann Kaffee eine Rolle spielen.

Ein Barista Kurs lohnt sich für alle Kaffeeenthusiasten. Und auch für Paare sind solche Workshops eine tolle Möglichkeit, miteinander Zeit zu verbringen und gemeinsam etwas zu lernen. Röstmeister Jochen Ludat bringt es auf den Punkt: "Guter Kaffee ist purer Genuss. Und Kaffee ist kommunikativ. Was gibt es also Schöneres für ein Paar, als sich bei einem perfekt zubereiteten Kaffee ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um sich auszutauschen. Ganz gleich ob morgens zum Tagesbeginn oder abends."